In World of Warships ist die Cleveland ein sehr beliebter leichter Kreuzer, der besonders gut zur Luftabwehr taugt und damit der Archetyp des Eskort-Kreuzers ist. Wir haben uns die Cleveland in Wargamings Seekrieg einmal näher angesehen.

 

World of Warships

Facts 
World of Warships
World Of Warships

Die Cleveland-Klasse war der am meisten gebaute Kreuzer der US-Navy im Zweiten Weltkrieg und leistete vor allem bei der Luftabwehr hervorragende Dienste. Kein Wunder, denn das Schiff strotzt nur so vor Flak-Geschützen, kann aber auch mit der Artillerie ordentlich austeilen.

Die Cleveland auf einen Blick

Typ
  • Leichter Kreuzer
  • Tier VI – US-Navy
Lebenspunkte
  • 35.200
Primärartillerie
  • 4x3 152mm Geschütztürme
  • 14,6 km Reichweite
  • 32,7 Sekunden für 180°Drehung
  • Max Schaden HE: 2.200
  • Max Schaden PB: 3.200
  • 7,5 Schuss pro Minute
Sekundärartillerie
  • 6x2 127 mm Geschütze
Torpedos
  • Keine
Flak
  • 13x 20,0 mm Flak
  • 6x2 40,0 mm Flak
  • 6x2 127 mm Flak
Manövrierbarkeit
  • 32,9 Knoten Höchstgeschwindigkeit
  • 660m Wendekreis
  • 9,4 Sekunden Ruderstellzeit
Tarnung
  • 13,3 km Sichtbarkeitsreichweite
  • 8,1 km Lufterkennbarkeit

World of Warships: Cleveland-Guide – Garantiert freier Himmel!

Die Cleveland ist ein sehr gutes Schiff, aber vor allem in der Flugabwehr tut sie sich besonders hervor. Denn kaum ein Schiff ihrer Stufe kann derart schnell mit Flugzeugen aufräumen wie eine Cleveland. Daher gehört dieses Schiff in die Nähe von trägen Schlachtschiffen oder an häufige Flugschneisen der feindlichen Flieger.

worldofwarships 2015-07-29 15-57-49-893
Wenn die Cleveland mit der Flak loslegt, regnet es Flugzeugteile!

Wenn dann die große Luftschlacht losgeht, solltet ihr unbedingt euer Flak-Sperrfeuer aktivieren, denn damit wird die Flak-Effektivität noch mehr erhöht! Bedenkt aber, dass ihr dieses Verbrauchsmaterial erst manuell im Menü umstellen müsst.

Maritime Schrotflinte

Die Cleveland hat aber nicht nur gute Flak zu bieten, das Schiff verfügt auch über enorm effektive Hauptbatterien aus vier Dreifach-Geschütztürmen vom Kaliber 152 mm. Damit feuert die Cleveland eng gestreute Salven ab, die einer Schrotladung gleich, mit hoher Präzision ins Ziel einschlagen.

worldofwarships 2015-07-29 16-00-57-295
Dank der optimalen Schuss-Streuung könnt ihr sehr schwere Treffer landen.

Das Kaliber ist zwar gegen schwere Schiffe suboptimal, aber leichte Einheiten durchlöchert ihr so in Windeseile. Daher kann die Cleveland ihre Schützlinge auch vor Zerstörern und leichten Kreuzern gut verteidigen.

World of Warships: Cleveland-Guide – Leichter Kreuzer extra leicht

Allerdings ist die Cleveland auch dringend auf den Schutz durch schwere Schiffe angewiesen, denn sie ist nur sehr schwach gepanzert und kann Treffer nur schwer wegstecken. Passt also höllisch auf, wenn ihr beschossen werdet, vor allem, da Treffer gern mal eure wertvolle Flak unwiederbringlich zerstören.

worldofwarships 2015-07-29 15-52-54-681
Die Cleveland hält nicht viel aus, haltet sie also vor Beschuss fern.

Weiterhin ist die Cleveland recht träge und braucht lange, um zu Manövrieren. Fahrt also vorausschauend und schlagt rechtzeitig das Ruder ein. Außerdem habt ihr mit der Cleveland den ersten US-Kreuzer, der keine Torpedos mehr dabei hat.

Cleveland-Tipps

  • Eure Flak ist die Beste! Beschützt daher Großkampfschiffe!
  • Verbaut unbedingt das Verbrauchsmaterial Flaksperrfeuer, es lohnt sich!
  • Vermeidet den Nahkampf.
  • Vermeidet Beschuss, ihr haltet nichts aus!
  • Eure Hauptbatterie ist sehr genau, zielt auf Schwachpunkte.

Weitere interessante Artikel zu World of Warships

Wie gut kennst du League of Legends? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).