World of Warships: Erie-Guide – Der US-Startkreuzer im Detail

Jürgen Stöffel

In World of Warships ist die Erie das Start-Schiff der US-Navy. Damit ihr eure ersten Gefechte in Wargamings Seeschlachten-MMO auch optimal schlagt, zeigen wir euch die Vor- und Nachteile der USS Erie.

world-of-warships-obt-rock-paper-scissors-trailer-1080p-76667.mp4.
Die USS Erie ist ein Kanonenboot der amerikanischen Nation und auf Tier I das erste US-Schiff, das ihr in World of Warships steuern dürft. Die Erie ist eigentlich ein Kanonenboot, doch im Spiel wird es als sehr leichter Kreuzer eingeteilt.

Jetzt World of Warships spielen! *

Die Erie auf einen Blick

Typ
  • Leichter Kreuzer (eigentlich Kanonenboot)
  • Tier I – US-Navy
Lebenspunkte
  • 9.900
Primärartillerie
  • 4x152mm Geschütztürme
  • 9,6 km Reichweite
  • 20 Sekunden für 180°Drehung
  • Max Schaden HE: 2.200
  • Max Schaden PB: 3.000
  • 11 Schuss pro Minute
Sekundärartillerie
  • Keine
Torpedos
  • Keine
Flak
  • 4x 28mm Vierfach-Flak
Manövrierbarkeit
  • 20,8 Knoten Höchstgeschwindigkeit
  • 300m Wendekreis
  • 3,7 Sekunden Ruderstellzeit
Tarnung
  • 8,3 km Sichtbarkeitsreichweite
  • 3,8 km Lufterkennbarkeit

World of Warships: Erie-Guide – Winzling mit dickem Rohr!

Die USS Erie trägt den Titel Kanonenboot nicht zu Unrecht, denn das Mini-Schiff hat gleich vier dicke 152mm Kanonen an Bord, mit denen es auf Tier I schon ordentlich Schaden austeilen kann. Allerdings laden die Kanonen nicht so schnell und sind ein wenig ungenau, weswegen ihr euch erst vorsichtig einschießen solltet.

worldofwarships 2015-07-02 18-19-32-842

Nutzt daher die gute Manövrierbarkeit des Schiffs und bringt euch in die optimale Feuerposition, um eure Granaten ins Ziel zu pumpen. Und seht zu, dass euch niemand trifft!

Panzerung? Welche Panzerung?

Der letzte Rat ist ernst gemeint, denn euer Kanonenboot hat keinerlei Panzerung. Ein bösartiger Schwertwal könnte euch versenken! Und eure Lebenspunkte sind selbst für Tier I eine Schande. Sehr daher zu, dass ihr ständig die Position wechselt und die Nachladezeit eurer Kanonen mit geschickten Manövern überbrückt.

worldofwarships 2015-07-02 18-19-58-693

So vermeidet ihr Schaden und könnt im rechten Moment eure überlegene Feuerkraft zum Einsatz bringen. Nutzt gerade auf Tier I nur HE-Munition, gegen besser gepanzerte Schiffe auf höheren Stufen passt aber PB-Munition ebenfalls gut.

World of Warships: Vergesst die Flak

Die USS Erie hat zwar ein paar ordentliche Luftabwehr-Waffen dabei, aber da ihr auf Tier I bis Tier III auf keine Flieger treffen werdet, ist diese Bewaffnung derzeit überflüssig, investiert also nicht in Flak-Upgrades.

worldofwarships 2015-07-02 18-33-32-761

Vielmehr lohnen sich Fähigkeiten und Upgrades, welche eure Artillerie verbessern oder euch wendiger machen, denn die Erie ist bereits ein flottes Schiffchen und mangels Panzerung auf Geschwindigkeit angewiesen.

Erie-Tipps

  • Zielt gut und lasst jeden eurer Schüsse sitzen
  • Ihr habt vier Türme, schießt euch langsam ein
  • Nutzt eure Manövrierbarkeit, da ihr keinerlei Panzerung und nur wenig Lebenspunkte habt
  • Eure Flak ist überflüssig, vergesst sie einfach

Weitere Interessante Artikel zu World of Warships

Alle Infos zur Open Beta von World of Warships

So trefft ihr in World of Warships

So setzt ihr Torpedos richtig ein

Die Kosten von World of Warships

Alle Schiffsklassen im Überblick

Munitions-Guide zu World of Warships

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung