World of Warships: Kreuzer-Guide – So spielt ihr die Allrounder

Jürgen Stöffel

In World of Warships stellen Kreuzer die Arbeitstiere in den Kriegsflotten von Wargamings Seeschlacht-Spektakel dar. Denn die soliden Mittelklasse-Schiffe müssen jede Aufgabe erfüllen, die im Gefecht anfällt. Wir zeigen euch, wie ihr diese auf den ersten Blick undankbare Rolle gut erfüllen könnt.

World of Warships: The Storm (E3 2014) - GIGA.
Kreuzer sind das schiffgewordene Mittelmaß und werden von allen Nationen in World of Warships eingesetzt. Sie sind gut bewaffnet, aber nicht so schwer wie Schlachtschiffe. Sie sind recht schnell und beweglich, aber Zerstörer sind besser. Und die Panzerung ist ok, aber jedes Battleship bläst euch vom Ozean. Doch wer daraus ableitet, dass Kreuzer nichts taugen, liegt falsch! Die Allround-Schiffe haben nämlich einige bemerkenswerte Eigenschaften.

Jetzt World of Warships spielen! *

Kreuzer auf einen Blick

Hauptaufgaben
  • Geleitschutz bieten
  • Flieger abschießen
  • Feuerunterstützung bieten
  • Kritische Punkte verstärken
  • Zerstörer abfangen
Stärken
  • Gutes Mittelmaß an Panzerung, Geschwindigkeit, Manövrierbarkeit und Feuerkraft
  • Meist gute Flak
  • Teilweise Torpedobewaffnung
  • Schnell drehende Türme und gute Nachladezeit
Schwächen
  • Jeweils nur Mittelmaß in jeder Disziplin
  • Oft geringe Kaliberstärken
Hauptfeind
  • Schlachtschiffe
Lieblingsopfer
  • Zerstörer

World of Warships: Kreuzer-Guide – Vorsicht vor den großen Jungs!

Kreuzer sind gut bewaffnet und haben auch Panzerung, aber wenn ein dickes Schlachtschiff am Horizont auftaucht, solltet ihr schnell abdrehen, denn mit dem Dickschiff könnt ihr es kaum aufnehmen. Sucht euch also lieber leichtere Opfer wie andere Kreuzer oder am besten: Zerstörer!

Diese kleinen Kriegsschiffe sind zwar schnell und wendig, aber da ihr meist viele Geschütze mit schnell drehenden Türmen habt und zügig nachladet, könnt ihr Zerstörer mit etwas Geschick im Zielen schnell in Stücke schießen. Achtet aber darauf, nicht von Torpedos getroffen zu werden und wechselt daher oft den Kurs.

Kreuzer – die treuen Kameraden

Auch wenn ihr neidisch auf die dicken Rohre eurer Schlachtschiff-Kollegen starrt und euch als Kreuzer klein und minderwertig vorkommt: Ohne euch wird der dicke Pott ganz blöd aus der Wäsche schauen, wenn Bomberstaffeln Kurs auf ihn nehmen. Denn viele Kreuzer haben exzellente Luftabwehr an Bord, mit der sie ganze Geschwader vom Himmel fegen.

Und wenn ein Schlachtschiff in eurer Nähe ist, wird der Feind meistens dieses mit den Bombern angreifen. Wenn ihr euren Kreuzer aber den Fliegern in den Weg stellt, werden sie bereits im Anflug ordentlich dezimiert und dann idealerweise von der Luftabwehr des Schlachtschiffes vollends erledigt. Falls ihr eure Sekundärbatterie auch als Flak einsetzen könnt, empfiehlt es sich in diesem Moment eure Spezialfähigkeit zu nutzen und die Flak Amok laufen zu lassen.

World of Warships: Kreuzer-Guide – Rudeltaktik nutzen

Außerdem solltet ihr wenn möglich nicht alleine herumfahren sondern euch andere Kreuzer suchen und ein nettes Rudel bilden. So könnt ihr das Feuer eurer eher mittelmäßigen Artillerie konzentrieren und den Feind mit der schieren Menge an Granaten zu Klump schießen.

Noch besser ist es aber, wenn ihr ein Schlachtschiff dabei habt, welches das Feuer der Feinde auf sich zieht. Dann könnt ihr ungestört den Feind umkreisen und noch mehr Schaden anrichten, indem ihr ungestört Schwachstellen anvisiert und Komponenten ausschaltet. Und falls ihr Torpedos an Bord habt, solltet ihr diese unbedingt auch nutzen, denn viele Feinde erwarten von Kreuzern keinen Torpedoangriff und schauen entsprechend blöd aus der Wäsche, wenn plötzlich ein Fächer auf sie zukommt.

World of Warships: Kreuzer-Guide – Upgrades

Gute Upgrades für Kreuzer sind vor allem Flak-Verbesserungen. Außerdem sind gerade leichte Kreuzer noch wendiger, wenn ihr die Ruderanlage aufmotzt. Bei gut bewaffneten schweren Kreuzern ist womöglich auch eine Verbesserungen der Primär-Artillerie eine gute Idee.

Alle Infos zur Open Beta von World of Warships

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung