In World of Warships ist die Myogi seit dem Start der offenen Beta ein wahrhaft formidables Schlachtschiff der japanischen Nation auf Tier IV. Wir zeigen euch, wie ihr mit der Myogi ordentlich die See in Wagamings neuestem Spiel aufräumt.

 

World of Warships

Facts 
World of Warships
World Of Warships

Geben wir es zu, das erste japanische Schlachtschiff Kawachi war nicht gerade der Brüller. Langsam, träge, ungenau und mit beschissener Reichweite war dieses „Schlechtschiff“ eine Lektion in Frusttoleranz. Doch der steinige Weg durch das tiefe Tal frustrierender Seeschlachten mit der Kawachi hat ein Ende, denn das Nachfolgeschiff Myogi ist seit gründlichen Überarbeitungen ein wahres Prachtstück!

Die Myogi auf einen Blick

Typ
  • Schlachtschiff (Schlachtkreuzer)
  • Tier IV – Japan
Lebenspunkte
  • 45.700
Primärartillerie
  • 3x2 356 mm Geschütztürme
  • 18,6 km Reichweite
  • 60,0 Sekunden für 180°Drehung
  • Max Schaden HE: 5.700
  • Max Schaden PB: 10.000
  • 1,8 Schuss pro Minute
Sekundärartillerie
  • 6x 120 mm Geschütz
  • 3,5 km Reichweite
  • 16x 152 mm Geschütz
  • 3,5 km Reichweite
Torpedos
  • Keine
Flak
  • 6x 120 mm Flak
  • 4x2 40 mm Flak
  • 4x4 12,7 mm Flak
Manövrierbarkeit
  • 29,0 Knoten Höchstgeschwindigkeit
  • 730m Wendekreis
  • 16,0 Sekunden Ruderstellzeit
Tarnung
  • 16,6 km Sichtbarkeitsreichweite
  • 10,7 km Lufterkennbarkeit

World of Warships: Myogi-Guide – Flugzeuge, trefft euren Tod!

Die Myogi war in der Closed-Beta von World of Warships fast genauso mies wie die Kawachi, doch seit der Open Beta wurde das Schiff nochmal überarbeitet und hat jetzt genauere Geschütze und vor allem eine Mords-Flak! Denn letztere fehlte damals komplett, was die Myogi zum Hauptziel jedes Torpedobombers zwischen Tokyo und Pearl Harbor machte.

worldofwarships 2015-07-07 17-17-11-071
Gegen die Myogi haben Flieger kaum noch eine Chance.

Doch die Myogi 2.0 darf ihre 120er Sekundärwaffen nun auch zur Flugabwehr nutzen und damit feindliche Flieger bereits aus fünf Kilometern Reichweite beharken. Mit vernichtendem Erfolg, denn eine Staffel, die sich nicht schnell entfernt, muss empfindliche Verluste hinnehmen, wenn sich die Myogi mal eingeschossen hat.

Schlachtkreuzer Ahoy!

Ein weiterer Unterscheid zur Kawachi und ihren US-Pendants USS South Carolina und USS Wyoming besteht darin, dass die Myogi ein Schlachtkreuzer ist. Also eine Schlachtschiffvariante, die leichter gepanzert als der Grund-Typ, aber dafür sehr viel schneller ist.

worldofwarships 2015-07-07 17-14-03-808
Die Myogi ist ein schnittiger Schalchtkreuzer, der im Vergleich zu "richtigen" Schlachtschiffen pfeilschnell durch den Ozean prescht!

Und dies kann man gar nicht oft genug betonen, denn im Vergleich zu den lahmen US-Pötten düst die Myogi mit fast 30 Konten durch den Pazifik. Daher kann die Myogi sehr schnell jeden Ort auf dem Schlachtfeld erreichen und dort ihre vernichtende Feuerkraft einsetzen oder nah genug aufschließen, um mit ihrer mörderischen Sekundärbewaffnung Tod und Verderben zu säen.

World of Warships: Myogi-Guide – Die dicksten Rohre weit und breit!

Weiterhin hat die Myogi extrem gute Haupt-Kanonen dabei. Die 356 mm dicken Rohre sind wahrhaft beindruckend und vor allem die PB-Munition verursacht vernichtende Schäden. Weiterhin schießt die Myogi bis zu 18 Kilometer weit, vier Kilometer weiter als sie überhaupt sichtbar ist!

worldofwarships 2015-07-07 17-11-31-512
Von der etwas schwachen Panzerung und den wenigen Geschützen einmal abgesehen, ist die Myogi ein sehr gefährliches Schiff.

Bedenkt aber, dass ihr auf solch hohe Distanzen nicht gut trefft. Schießt also nur auf Maximaldistanz, wenn ihr nichts Besseres zu tun habt, denn die Nachladezeit ist enorm lang und ihr habt nur drei Geschütztürme. Effektiver ist es hingegen, näher aufzuschließen und im Verband mit schnellen Kreuzern die gegnerische Formation aufzumischen und im Hinterland Flugzeugträger zu erlegen.

Myogi-Tipps

  • Euer Schiff ist sauschnell, aber der Wendekreis ist sehr groß, passt also bei Torpedos auf!
  • Nutzt euer Aufklärungsflugzeug, um Torpedos und Zerstörter früh zu orten.
  • Bedenkt, dass eure Panzerung schlechter ist als bei gewöhnlichen Schlachtschiffen, lasst euch also nicht auf längere Duelle ein, schlagt schnell und entschieden zu und fegt den Feind mit einem brutalen Angriff –inklusive Sekundärbatterien - weg.
  • Eure heckmontierten Türme sind optimal für Rückzugsgefechte geeignet.

Weitere interessante Artikel zu World of Warships

Wie gut kennst du League of Legends? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).