Warcraft: Gibt es bald endlich eine Fortsetzung?

Marco Schabel 1

Seit mehr als 10 Jahren gibt es zu Blizzards Warcraft-Franchise eigentlich fast nur noch das erfolgreiche MMORPG World of Warcraft. Offenbar ist es aber nicht unmöglich, dass es bald mit der Kernserie weitergeht.

Blizzard Entertainment sorgt in den letzten Monaten für eine Überraschung nach der anderen. Abgesehen von einem neuen Add-On für World of Warcraft hat der Entwickler und Publisher zum ersten Mal seit 19 Jahren mit Overwatch eine neue IP angekündigt. Nebenbei wird auch noch an StarCraft 2: Legacy of the Void und möglicherweise sogar einem neuen Diablo gewerkelt. Dass das alles eine Menge Zeit in Anspruch nimmt, ist klar. Dennoch könnte bald Realität werden, was für manche unter euch vielleicht recht unwahrscheinlich schien.

Blizzard hat ein Kartenspiel, ein MOBA, ein MMO und ein Echtzeit-Strategiespiel, um nur die bekanntesten zu nennen. Ursprünglich war auch Warcraft ein Strategiespiel. Genau da kann die Reise laut Blizzard wohl auch wieder hingehen. So heißt es, dass nach Beendigung von Legacy of the Void auch wieder ein Echtzeit-Strategie-Warcraft entworfen werden könnte. Einen Dämpfer gibt es allerdings schon.

Im Rahmen der gamescom sprach StarCraft 2: Legacy of the Void-Produzent Tim Morten über das Thema. Laut ihm sei das Team sehr froh über die Forderung der Spieler nach mehr Echtzeit-Strategie-Content im Warcraft-Universum. Natürlich denke Blizzard nicht nur über Warcraft nach, sondern auch über StarCraft und sogar neue Ideen. Handfeste Pläne haben die Entwickler allerdings noch nicht.

Wer sich bis zu einem möglichen Warcraft 4 nicht in Geduld üben und in das Universum eintauchen möchte, der kann ja so lange World of Warcraft spielen. Die neue Erweiterung des MMOs wurde in der vergangenen Woche vorgestellt.

World of Warcraft Legion Trailer.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung