Warcraft: Kinofilm auf März 2016 verschoben

Annika Schumann 4

Eigentlich sollten die Warcraft-Fans Ende 2015 mit dem gleichnamigen Kinofilm versorgt werden, doch daraus wird nichts. Auf dem offiziellen Twitter-Kanal wurde nun bekannt gegeben, dass der Starttermin um ein paar Monate nach hinten verschoben wurde.

Regisseur Duncan Jones hatte sich erst jüngst auf der Blizzcon zum bevorstehenden Warcraft-Kinofilm geäußert. Dabei hatte er erklärt, dass die Protagonisten Anduin Lothar und Durotan sein werden. Die Geschichte soll dabei sowohl die menschliche Seite als auch die der Orcs beleuchten. Auch einige Concept Art-Bilder der Schauplätze wie Dalaran wurden dabei veröffentlicht.

Die Dreharbeiten sollen Anfang 2014 starten und bisher war ein Kinostart für den 18. Dezember 2015 geplant. Legendary Pictures hat diesen nun auf den 11. März 2016 verschoben.
Grund dafür ist vermutlich der neue Star Wars-Film, der am gleichen, ursprünglichen Termin anlaufen wird.

Quellen: Variety, Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung