Yooka-Laylee: Release auf 2017 verschoben, umfangreicher Gameplay-Trailer veröffentlicht

Martin Eiser 4

Ehemalige Mitarbeiter von Rare haben den Indie-Entwickler Playtonic Games gegründet und arbeiten an einem spirituellen Nachfolger zu Banjo-Kazooie. Eigentlich sollte Yooka-Laylee im Oktober 2016 erscheinen, nun wurde es auf 2017 verschoben. Der neue Gameplay-Trailer zur E3 2016 gibt aber bereits einen tiefen Einblick in den Plattformer.

Yooka-Laylee - E3 2016 - Gameplay-Trailer.

Es ist das erste Spiel von Playtonic Games, aber die Aufmerksamkeit ist dennoch groß. Immerhin stecken hinter dem unscheinbar klingenden Indie-Entwickler die Macher von Banjo-Kazooie und Donkey Kong Country. Über Kickstarter sammelte das Team für einen spirituellen Nachfolger von Banjo-Kazooie mehr als 2,5 Millionen Euro ein. Im Herbst sollte Yooka-Laylee für Wii U, PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen. Nun gab man eine Verschiebung auf das 1. Quartal 2017 bekannt.

Entwickler Playtonic Games hat nach reiflicher Prüfung entschieden, dass noch ein paar Monate mehr Zeit nötig sind, um Yooka-Laylee fertigzustellen und auf Hochglanz zu bringen. Auf der E3 ist der Plattformer trotzdem am Start und obendrauf gibt es schon jetzt den neuen Trailer. Das Gameplay-Video ist fast zwei Minuten lang, zeigt viele verschiedene Szenen aus dem Spiel und gibt einen sehr schönen Einblick in die unterschiedlichen Spielmechaniken.

Alle News und Videos von der E3 2016

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link