iPad Pro 2018: Erster Blick auf erhofftes Feature des Apple-Tablets

Sven Kaulfuss 1

Die Vorstellung des neuen iPad Pro steht wohl kurz bevor. Nach den detaillierten Konstruktionszeichnungen vom Montag, lässt nun ein Zubehörhersteller das Apple-Tablet aus dem Sack und gibt einen ersten Blick auf ein erhofftes Feature frei.

iPad Pro 2018: Erster Blick auf erhofftes Feature des Apple-Tablets
Bildquelle: GIGA.

iPad Pro 2018: Sensorik für Face ID im Bild

iPhone X, XS, XS Max und XR haben den Homebutton schon verloren und setzten stattdessen auf die Gesichtserkennung Face ID. Anwender hoffen auch beim bevorstehen Update des iPad Pro auf dieses Feature. Der Wunsch wird wohl tatsächlich war, denn ein gegenwärtig enthülltes Bild des neuen Apple-Tablets bestätigt die Funktion, zeigt es doch deutlich die hierfür notwendige Phalanx aus Sensoren und Kameras. Das Foto stammt vom Zubehörhersteller UAG und präsentiert das iPad Pro innerhalb einer Schutzhülle.

Deutlich erkennbar ist ferner das formatfüllende Design des Tablets mit schmalen Rändern und der nicht mehr vorhandene Homebutton. All dies passt perfekt zu den bereits bekannten Vorhersagen zum kommenden iPad Pro. Weitere Änderungen und Verbesserungen kurz hierzu aufgelistet:

  • USB-C statt Lightning, erlaubt den Betrieb von 4K-Monitoren.
  • Kein Kopfhöreranschluss mehr – Bluetooth und USB-C-Adapter müssen genügen.
  • Neuer magnetischer Anschluss auf der Rückseite für Tastaturen und mehr.
  • Apple A12X kommt im Inneren zum Einsatz – schnellere Variante des Chips aus dem iPhone XS, XS Max und XR.
  • Kompatibel zu einer neuen, überarbeiteten Version des Apple Pencil.

Was wir uns demnächst von Apple an Produktneuheiten noch erhoffen:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Apples Tablets, Notebooks und mehr ohne Update: Wo bleiben die neuen iPads, MacBooks und der ganze Rest?

Dieses iPad hat Apple schon 2018 vorgestellt – zu haben auf Amazon *

iPad Pro kommt in zwei Größen

Generell hat der Käufer wieder die Wahl zwischen zwei Größen: 11 und 12,9 Zoll – jeweils in unterschiedlichen Speichergrößen und wunschweise mit Mobilfunkmodul. Eine Produktvorstellung noch im Oktober wird von Experten erwartet – wir berichteten.

Entspricht das Bild des kommenden iPad Pros euren Erwartungen?

Quelle: mysmartprice via CultofMac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link