iPad Pro 2018: Vorstellung der Apple-Tablets ungewiss

Holger Eilhard 7

Nach den erneut geleakten Details zum kommenden iPhone Xs, Xs Max und Xr bleibt weiterhin die Frage, wie es heute mit neuen Tablets aussehen wird. Möglicherweise ist das Fehlen entsprechender Hinweise die Antwort darauf.

iPad Pro 2018: Vorstellung der Apple-Tablets ungewiss
Bildquelle: GIGA.

iPad Pro 2018: Keine geleakten Hinweise vor dem heutigen Event

Nur wenige Stunden vor dem iPhone-Event sickerten erneut weitere Informationen der kommenden iPhone- und Apple-Watch-Modelle durch. Direkt auf Apples Webseite waren Namen und diverse technische Details anhand der Dateinamen erkenntlich. Ein ähnlicher Fehler unterlief dem iPhone-Hersteller bereits vor einigen Wochen, als erste Marketingbilder ans Tageslicht gelangten.

Dem heutigen Leak fehlten aber wie schon im früheren Fall Hinweise auf neue Modelle des iPad Pro. Das Fehlen entsprechender Bilder oder Nennung in der XML-Datei weist nun daraufhin, dass im heutigen Apple-Event noch nicht mit den neuen Tablets zu rechnen ist.

Gleiches gilt auch für die bereits im vergangenen Jahr vorgestellte Ladematte AirPower, zu der wir heute neue Details erwarten. Möglicherweise gelten für derartige Zubehörprodukte aber schlichtweg andere Regeln als für neue iPhones, die in der Regel mit einer Möglichkeit zur Vorbestellung angeboten werden.

So könnte das kommende iPad Pro aussehen:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
iPad Pro 2018: 3D-Modell verrät Geheimnisse des Apple-Tablets.

Neue iPads: Vorstellung doch erst im Oktober?

Bereits seit einigen Wochen wird vermutet, dass Apple im Oktober zu einem weiteren Event einladen wird. Dort werden dann neben den neuen iPads auch Updates für den Mac erwartet. Dazu gehört laut aktuellen Gerüchten ein neues MacBook-Modell sowie ein lang ersehntes Update des Mac mini, welcher nun professionelle Anwender ansprechen soll.

Denkbar ist aber auch, dass Apple diese Neuvorstellungen einfach anhand von Pressemitteilungen und gezielten Produkt-Briefings für auserwählte Medienvertreter vorstellen wird. In der Vergangenheit nutzte Apple aber gerne ein Oktober-Event, um über den Mac zu reden. So präsentierte das Unternehmen aus Cupertino etwa am 27. Oktober 2016 das erste MacBook Pro mit Touch Bar.

Die Vorstellung der neuen iPhones und der Apple Watch Series 4 erwartet uns in wenigen Stunden um 19:00 Uhr deutscher Zeit. Wir werden live über die Neuheiten berichten.

Quelle: Steve Troughton-Smith/Twitter via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung