Acer Aspire Switch 12 ab Mitte Dezember für 649€ erhältlich

Peter Hryciuk
Acer Aspire Switch 12 ab Mitte Dezember für 649€ erhältlich

Das zu Beginn des Monats offiziell vorgestellte Acer Aspire Switch 12 mit Intel Core M Prozessor und Windows 8.1 wird ab Mitte Dezember in Deutschland zum Preis von 649€ angeboten. Mit seinem 12,5 Zoll großen Display orientiert sich das Convertible etwas mehr am Surface Pro 3, kommt aber mit einem komplett anderen Konzept, bei dem sich die Tastatur von der Rückseite lösen und an der Front wieder anstecken lässt. So fungiert der andere Teil gleichzeitig als Standfuß und das Tablet wird zum All-in-One-PC, den man im Grunde überall aufbauen kann. Auch das Acer Aspire Switch 12 unterstützt den neuen Acer Active Stylus, mit dem sich handschriftliche Eingaben einfacher umsetzen lassen. Auf dem noch größeren Display sicher keine schlechte Idee.

Acer Aspire Switch 12 mit Intel Core M

Mit dem Acer Aspire Switch 12 kommt in Kürze ein weiteres Intel Core M Tablet auf den Markt, welches mit einer Tastatur ausgeliefert und so zum mobilen All-in-One-PC wird. Das 12,5 Zoll große IPS-Display besitzt eine Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und dürfte demnach eine gute Darstellung bieten. In ersten Videos war die Helligkeit des Displays angenehm hoch, wodurch der mobile Einsatz nicht gefährdet wird. Angetrieben wird das Convertible von dem Intel Core M-5Y10a Dual-Core-Prozessor, der mit bis zu 2 GHz pro Kern arbeitet und dem 4 GB RAM zur Verfügung stehen. In ersten Tests hat sich die CPU bereits bewährt. Die Leistung liegt etwas über den gleichwertigen Intel Core I Y-Prozessoren, nur mit einem deutlich niedrigeren Energiebedarf von maximal 4,5 Watt. Dadurch verzichtet Acer auf eine aktive Kühlung und die Laufzeit soll sich auf ca. 8 Stunden belaufen.

Die Besonderheit des Acer Aspire Switch 12 ist im Grunde die abnehmbare Tastatur, die sonst auf der Rückseite platziert ist. Die Funktionsweise an sich ist in unseren Augen etwas unglücklich geraten, immerhin lässt sich die Unterseite nicht komplett umklappen, sondern nur bis zu einem bestimmten Winkel öffnen. Das ist gut, da das Tablet so in einem bestimmten Winkel aufgestellt werden kann, doch man muss die Tastatur zur Nutzung auf der Rückseite abnehmen. Diese kommuniziert dann per Bluetooth mit dem Tablet, kann aber auch an der Front eingesteckt werden. Hätte man ein normales 360-Grad-Scharnier genommen, hätte man das Switch 12 auch als Notebook verwenden können.

Ansonsten kann die Ausstattung des Acer Aspire Switch 12 durchaus überzeugen mit 128 GB internem Speicher, der per microSD-Karte aufgestockt werden kann, Bluetooth 4.0, WiFi-n, Micro-HDMI und zwei USB-3.0-Ports. Alle weiteren Details gibt es bei Cyberport, wo ihr das Switch 12 aktuell noch für 699€ (Link zum Angebot) vorbestellen könnt. Die UVP liegt offiziell bei 649€.

Wäre das Acer Aspire Switch 12 etwas für euch?
 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung