Acer Iconia Tab A500

Robert Weber

Mit deutlich mehr Speicher (32 statt 8 GB) und größerem Display (10,1 statt 7 Zoll) gegenüber dem kleinen Bruder Iconia Tab A100, geht das A500 an den Start. Besonders toll von Acer ist die Pick up & Return Garantie.

Mit deutlich mehr Speicher (32 statt 8 GB) und größerem Display (10,1 statt 7 Zoll) gegenüber dem kleinen Bruder Iconia Tab A100, geht das A500 an den Start. Besonders toll von Acer ist die Pick up & Return Garantie. Wenn es Probleme mit dem Tablet geben sollte, holt Acer es ab und bringt es repariert zurück. SDHC 2.0-Karten bis zu 64 GB kann das Gerät verwalten, was den ohnehin schon üppigen Speicher dann nochmals auf insgesamt 96 GB erhöhen würde. Die 5 Megapixel-Hauptkamera besitzt sogar einen Blitz, was nicht selbstverständlich für Tablets ist.

Aktuell gibt es das Betriebssystem Android 3.2 Honeycomb aber ein Update auf Android 4.0 wurde bereits vom Hersteller angekündigt, welches für Anfang diesen Jahres erwartet wird. Mit USB 2.0, microUSB 2.0 und HDMI hat man alle wichtigen kabelgebundenen Schnittstellen abgedeckt. Bei der drahtlosen Konnektivität gibt es GPS, Buetooth und WLAN zu verzeichnen, das 3G-Internet ist nur in der A501-Variante erhältlich. Diese ist ansonsten baugleich, kostet aber stolze 600 Euro im Januar 2012 und damit 200 Euro mehr, als die WLAN-Variante. Im Inneren werkelt ein Tegra 2-Dual-Core-Prozessor mit 2x 1 GHz und dem Tablet stehen 1 GB RAM zur Seite.

Das TFT-Display löst mit 1280×800 Pixeln auf. Der Akku könnte mit 3260 mAh jedoch etwas größer ausfallen. Mit 1,3 cm trägt das Gerät auch nicht allzu dick auf, das Gewicht ist jedoch mit 700 Gramm relativ deutlich spürbar. Das Design in Silber und Schwarz lässt das Tablet sehr edel wirken und die Form hebt sich auch etwas vom Standard Einheitsbrei ab. Eine günstigere 16 GB-Version kann man ebenfalls erwerben. Somit ist für jeden etwas dabei. Vorhandene Kundenmeinungen sind bisher größtenteils positiv.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Acer Iconia Tab A500

  • Acer Iconia Tab A500: Android 4.0-Update ist da

    Acer Iconia Tab A500: Android 4.0-Update ist da

    Bei unserem Leser Mustafa kam vor 2 Tagen der Android-Eismann vorbei. Dieser brachte ihm auf sein Acer Iconia Tab A500 Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Netterweise hat uns Mustafa sofort informiert und uns auch Bilder zugesandt. Alle Besitzer dieses Tablets sollten also überprüfen, ob sie auch schon updaten können. Mustafa meinte, es wäre so, als hätte er ein völlig neues Tablet in der Hand.
    Andre Reinhardt 6
  • Acer Iconia Tab A500: Ice Cream Sandwich-Update rollt aus

    Acer Iconia Tab A500: Ice Cream Sandwich-Update rollt aus

    Jetzt nimmt die Verteilung der Ice Cream Sandwich-Updates für Tablets auch endlich ein bisschen Fahrt auf. Nachdem wir letzte Woche bereits berichtet habe, dass das Sony Tablet S mit der Eiskremstulle versorgt wird, zieht nun auch Acer nach und verteilt die Aktualisiserung auf Android 4.0 für das Acer Iconia Tab A500 und A501 aus – zumindest in den USA.
    Daniel Kuhn 19
  • Metro UI: Windows 8-Oberfläche für Android

    Metro UI: Windows 8-Oberfläche für Android

    Das Kachel-Design von Microsoft kennt man von Smartphones mit Windows Phone Betriebssystem oder von der Windows 8 Consumer-Preview. Dank eines findigen Entwicklers können sich nun auch Besitzer eines Tablets mit Android-Betriebssystem die Metro-Oberfläche von Windows 8 auch auf ihr Gerät holen und nutzen.
    Hüseyin Öztürk 1
  • Antike Schreibmaschinen als Tastatur für PCs und Tablets

    Antike Schreibmaschinen als Tastatur für PCs und Tablets

    Wer sich in nächster Zeit eine neue Tastatur zulegen möchte und auf extravagante Designs steht, sollte sich die Produkte von Jack Zylkin ansehen. Er bietet umgebaute alte Schreibmaschinen an, die man ohne Problem als Tastatur für seinen PC, sein Notebook oder den eigenen Tablet-PC nutzen kann.
    Hüseyin Öztürk 2
  • CES 2012: NVIDIA zeigt Acer Iconia Tab A510 und ZTE 7 mit Tegra 3 und Android 4.0

    CES 2012: NVIDIA zeigt Acer Iconia Tab A510 und ZTE 7 mit Tegra 3 und Android 4.0

    Neben den großen Ankündigungen aus dem Lager von ASUS, hatte die NVIDIA Pressekonferenz auch noch andere Highlights im Angebot. Und zwar wurden dort zwei bisher unbekannte Tablets auf den Tisch gelegt und den Pressevertretern gezeigt. Die Produktmanager von NVIDIA durften sich zu diesen beiden Tablets leider fast überhaupt nicht äußern, denn die offiziellen Ankündigungen folgen wohl erst noch. Doch wir wissen jetzt...
    Robert Weber
  • Acer Iconia A500: Testbericht zum Honeycomb-Tablet

    Acer Iconia A500: Testbericht zum Honeycomb-Tablet

    Bereits seit Monaten übertrumpfen sich die Hersteller mit Tablet-Ankündigungen und täglich werden es mehr. Mehr als die Ankündigungen ist aber zumindest in Europa noch nicht von den neuen Geräten zu sehen gewesen. So langsam aber sicher nähern wir uns jetzt aber doch den angekündigten Veröffentlichungsterminen. Wenn diese allerdings alle eingehalten werden, können wir mit einer waren Flut innerhalb kürzester...
    Daniel Kuhn
* Werbung