Kinder-Tablet: Spielerisch die modernen Medien entdecken

Thomas Kolkmann

Auch Kinder sollten eine Möglichkeit haben, sich mit den modernen Medien auseinandersetzen zu können, doch den Nachwuchs gleich auf das „große böse Internet“ loszulassen, ist vielleicht nicht die gelungenste Idee. Aber nicht nur der Inhalt so mancher Webseiten, In-App-Käufe und Betrugsmaschen im Internet sind für Kinder ungeeignet, sondern häufig auch die Bedienung der Geräte selbst. Ein Kinder-Tablet kann hierbei helfen, die Kleinen in einem sicheren Umfeld spielerisch an die Welt von Computer und Technik heranzuführen.

Kinder-Tablet: Spielerisch die modernen Medien entdecken
Bildquelle: maximkabb.

Wie das Smartphone und Tablet für Erwachsene mittlerweile zum Allzweck-Werkzeug geworden ist, so kann auch ein Kinder-Tablet gleich mehrere Spielzeuge und Geräte „ersetzen“. So kann ein Tablet für Kinder mit der Mal-Funktion, Musik-Spielen und der Kamera die Kreativität fördern. Gleichzeitig gibt es jede Menge Lernsoftware, um beispielsweise Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen. Darüber hinaus lässt sich das Tablet natürlich auch für das Hörspiel am Abend oder lustige Videos einsetzen. Dabei haben die Eltern bei den meisten Kinder-Tablets immer die volle Kontrolle, indem sie einstellen können, wann und für wie lange das Tablet genutzt werden kann.

Wir stellen euch hier einmal unsere zwei Favoriten in Sachen Kinder-Tablet vor:

Kinder-Tablet – Amazon Fire Kids Edition

Amazon Fire Kids Edition.

Das Amazon Fire Kids Edition ist nicht nur etwas für die Kleinen, sondern kann auch von Mama und Papa im Erwachsenen-Modus hervorragend als Tablet verwendet werden. Durch die dicke Silikonhülle (abnehmbar) ist es bei Stürzen und unsanfter Handhabung geschützt.

Im Erwachsenen-Modus lässt sich das Fire-OS-Gerät wie ein gewöhnliches Amazon-Tablet verwenden und bietet mit dem 7-Zoll Display (1024 x 600), einem 4-Kern-Prozessier (1,3 GHz, 1GB RAM) und 16 GB internem Speicher genug Leistung und Platz, um im Internet zu surfen, sich Videos anzuschauen und die Lernsoftware und Spiele für Kinder ruckelfrei wiederzugeben. Im Erwachsenen-Modus lässt sich frei einstellen, wie lange das Tablet im Kinder-Modus betrieben werden kann und auf welche Apps der Nachwuchs Zugang hat.

Als besonden Service bietet Amazon beim Kauf eines Fire Kids Edition-Tablets dazu eine zwijährige Sorglos-Garantie an, welche laut Amazon alle möglichen „Missgeschicke“ abdeckt und das Gerät kostenlos ersetzt, wenn es in der Zeit  kaputt geht.

Amazon Fire Kids Edition jetzt bestellen *

Kinder-Tablet – VTech Storio Max 7

V-Tech Storio Max 7
Das Storio Max von VTech ist ein echtes Lerntablet für Kinder und hat gleich 20 vorinstallierte Apps, die Kreativität und Wissen fördern sollen. Darüber hinaus ist der kindgerechter Messenger „Kid Connect“ und ein kindersicherer Web-Browser mit vorausgewählten Internet-Seiten (White-List) integriert.

Das Tablet richtet sich mit seinem Gehäuse und der verschiedenen Bedienmöglichkeiten an Kinder zwischen 4 und 9 Jahren. Aus dem VTech Download Manager lassen sich neue Apps für Kinder herunterladen. Die 2 Megapixel-Kamera kann um 180 Grad gedreht werden und sollte für die ersten Foto-Experimente des Nachwuchs völlig ausreichen.

Der Schutzdeckel lässt sich abnehmen, kann aber ebenfalls als Ständer oder Tragegriff verwendet werden. Die passwortgeschützte Elternkontrolle lässt euch das Zeitlimit, eine Löschsperren, die zugänglichen Webseiten und weitere Punkte frei einstellen.

V-Tech Storio Max 7 jetzt bestellen *

Warum wollt ihr eurem Kind ein Tablet gönnen? Welche Funktionen, Apps oder Hardware-Features sind euch besonders wichtig? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Bildquelle: maximkabb via iStock, Amazon, VTech

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link