iPad: Neue versteckte Tastaturkonfiguration in Swift Playground ausprobieren

Florian Matthey

In iOS 10 befindet sich ein verstecktes Feature einer kleineren Bildschirmtastatur fürs iPad – das möglicherweise für die neuen Modelle geplant ist. Mit einem „Swift Playground“ lässt sich die Tastatur bereits ausprobieren.

iPad: Neue versteckte Tastaturkonfiguration in Swift Playground ausprobieren

Der Entwickler Steven Troughton-Smith hat sich iOS 10.3 seit der Veröffentlichung der ersten Beta-Versionen genauer angesehen und in diesem eine neue Bildschirmtastaturkonfiguration gefunden: Der Benutzer kann die Tastatur deutlich verkleinern und wie ein Video im Picture-in-Picture-Modus über den Bildschirm verschieben. So lässt sich letztendlich mehr Platz auf dem Bildschirm für den zu bearbeitenden Inhalt nutzen; die Bildschirmtastatur verdeckt diesen nicht.

iPad Pro 9,7 Zoll im Test.

iPad Pro bei Saturn bestellen *

Apple hat den Modus aber aus unbekannten Gründen bislang nicht aktiviert. Möglicherweise soll er ein Feature der neuen iPad-Modelle werden, die Apple angeblich noch im März oder Anfang April vorstellen wird. Neben neuen Modellen des iPad mini und iPad Pro in den aktuellen Größen soll es auch ein komplett neues iPad mit 10,5-Zoll-Display geben.

Swift Playgrounds
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Wer die neue Tastaturkonfiguration schon ausprobieren möchte, kann dies aber auch mit den aktuellen iPads tun – abgesehen vom 12,9-Zoll-iPad Pro. Troughton-Smith hat einen „Playground“ für Apples App Swift Playgrounds erstellt, mit dem sich die Tastatur verwenden lässt. Swift Playgrounds ist eine App, die sich vor allem an Kinder und Jungendliche richtet, mit der sich Apples Programmiersprache Swift erlernen lässt.

Eine im Ansatz ähnliche Tastaturkonfiguration gibt es übrigens schon seit dem iOS 5: Mit zwei Fingern lässt sich das virtuelle Keyboard in zwei Hälften teilen. Das neue Feature lässt aber eine komplette, ungeteilte Tastatur „schwebend“ auf dem Bildschirm erscheinen.

Quelle: via 9 to 5 Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung