ASUS Memo Pad 7: Modebewusstes 7 Zoll-Tablet vorgestellt [IFA 2014] [Update: Hands-On]

Lukas Funk 1

Mit dem Memo Pad 7 zielt ASUS offensichtlich auf eine modebewusste Zielgruppe ab: Das Tablet mit 7 Zoll großem Bildschirm orientiert sich nach Eigenaussage am Design einer Clutch (Handtasche ohne Riemen), löst mit Full HD auf und kommt in den modischen Farben Schwarz, Bordeaux und Gold daher. Technik-Enthusiasten können sich dagegen für den 64 Bit-Prozessor von Intel begeistern.

ASUS Memo Pad 7: Modebewusstes 7 Zoll-Tablet vorgestellt [IFA 2014] [Update: Hands-On]

Auf Mode getrimmt und dennoch ohne Kompromisse in der Leistung, so möchte ASUS sein Memo Pad 7 verstanden wissen. Äußerlich reizt das Tablet neben seinem interessant gestalteten Gehäuse mit einem 7 Zoll großen IPS-Display, das mit 1920 x 1200 Pixeln auflöst. Im Inneren arbeitet Intels Atom Z3560 mit 1,8 GHz und 2 GB RAM. Das besondere: Intels SoC ist 64 Bit-fähig und damit bestens gerüstet für Android L, das diese Prozessorarchitektur voll ausnutzen wird. Bislang allerdings läuft darauf Android 4.4 KitKat mit ASUS‘ Zen UI.

Der interne Speicher von 16 GB kann per microSD-Karte erweitert werden, der Akku sollte mit rund 4000 mAh für Ausdauer sorgen. Lediglich die Kameras sind mit 5 respektive 2 MP etwas unterdimensioniert – bei einem Tablet ist das allerdings zu entschuldigen. Neben WLAN b/g/n und Bluetooth 4.0 bietet das Memo Pad 7 auch wahlweise ein LTE-Modem.

Über Preis und Verfügbarkeit gibt es leider noch keine offiziellen Angaben. Lediglich die Versicherung, dass es in Europa erscheinen wird, lies sich ASUS abringen.

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Berlin findet ihr auf unserer Sonderseite zur IFA 2014.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zur IFA 2014 verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung