Asus Transformer Book T100 Chi verzögert sich wohl bis Ende März

Peter Hryciuk
Asus Transformer Book T100 Chi verzögert sich wohl bis Ende März

Das Asus Transformer Book T100 Chi scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Das 10,1 Zoll große Windows 8.1 Tablet ist in Deutschland nicht nur etwas teurer als erwartet geworden, sondern scheint sich auch zu verzögern. Eigentlich sollte das Gerät bereits Ende Februar auf den Markt kommen, doch nun wurde der Termin bei Amazon auf Ende März verschoben. Gründe dafür konnten wir bisher nicht erfahren. Eine Anfrage an Asus ist bereits vorgestern raus gegangen, wurde bisher aber nicht beantwortet.

Asus Transformer Book T100 Chi erste Ende März?

asus t100 chi verzögerung amazon

Das Asus Transformer Book T100 Chi ist das neuste 10,1 Zoll Windows 8.1 Tablet des taiwanischen Konzerns, welches mit einem besonders dünnen Gehäuse und hochwertiger Materialwahl ausgestattet ist. Die Erwartungen an genau dieses Modell waren sehr hoch, denn Asus hatte eigentlich einen Preis von ab 399 Dollar angekündigt und wir hatten eigentlich auch einen Digitizer im Display erwartet. Nun ist der Preis deutlich höher ausgefallen und ein Digitizer ist nur im 8,9 Zoll großen Modell integriert. Immerhin liefert Asus das Tastatur-Dock weiterhin mit.

Zur Ausstattung des Asus Transformer Book T100 Chi zählen ein hochauflösendes Display mit 1920 x 1200 Pixeln. Die Darstellung auf der Messe war eigentlich sehr gut. Mit einem Digitizer wäre die Bedienung mit einem Stylus aber sicher noch etwas interessanter. Im Inneren arbeiten Intel Bay Trail Z3775 Quad-Core-Prozessoren, denen 2 GB RAM und 32 bzw. 64 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Dieser kann natürlich per microSD-Karte erweitert werden.

Zum Lieferumfang des Asus Transformer Book T100 Chi gehört auch eine Bluetooth-Tastatur, mit der man das Tablet in ein Android-Netbook verwandelt. Die Lösung mit der kabellosen Verbindung zwischen den Geräten ist aber nicht perfekt, immerhin muss man das Dock so separat aufladen. Zudem hat man keine anständige feste Verbindung, wie bei den vorherigen Geräten. So lässt sich auch die Laufzeit des Tablets nicht zusätzlich mit einem Akku erweitern.

Wir sind trotzdem gespannt auf das Asus Transformer Book T100 Chi. Wenn es in Deutschland auf den Markt kommt, werden wir uns das 10,1 Zoll große Windows 8.1 Tablet dann in einem Tablet Test näher anschauen. Vom Asus Transformer Book T300 Chi fehlt im Übrigen auch noch jede Spur. Dieses sollte auch um die Zeit herum auf den Markt kommen. Eventuell erhalten wir in Kürze weitere Informationen von Asus.

(Link zum YouTube-Video)

Was sagt ihr zu den Verzögerungen beim Asus Transformer Book T100 Chi?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung