ASUS Transformer Pad Prime: Externer GPS-Empfänger im Bild

Daniel Kuhn 9

Als ASUS vor einigen Tagen bekannt gegeben hat, Besitzern des Transformer Pad Prime einen kostenlosen Dongle zur Verfügung zu stellen um die bekannten Probleme mit dem GPS-Empfang zu beheben, waren wir zunächst sehr begeistert. Zudem wurde versprochen, dass der Dongle sehr klein sein wird und an das Design des Tablets angepasst sein soll. Nun sind erste Bilder aufgetaucht, die allerdings eine ernüchternde Wirkung besitzen.

ASUS Transformer Pad Prime: Externer GPS-Empfänger im Bild

Kurz nach Erscheinen des ASUS Transformer Pad Prime wurde deutlich, dass das ansonsten grandiose Tablet leider massive Probleme mit dem WLAN- und GPS-Empfang hat. Während das WLAN-Problem durch einige Firmware-Updates weitestgehend gelöst werden konnte, prallt das GPS-Signal nach wie vor von der schicken Alu-Hülle ab. Zur Schadensbegrenzung hatte ASUS die Funktionalität aus der Artikelbeschreibung entfernt und enttäuschten Kunden angeboten, das Gerät wieder zurückzunehmen. Vor ein paar Tagen verkündete ASUS einen weiteren Lösungsansatz: Besitzer des Quad Core-Tablets sollen einen kostenlosen GPS-Dongle erhalten. Der Dongle soll sich nach ASUS-Angaben optisch unauffällig an den proprietären Anschluss des Tablets anstecken lassen. Hier sind die ersten Bilder des externen GPS-Empfängers:

Was wir auf den Bildern erkennen können – abgesehen davon, dass der Fotograf offensichtliche Probleme mit dem Fokus seiner Kamera hat – lässt sich nur schwer als optisch unauffällig bezeichnen. Der Dongle ist groß, klobig und nicht gerade schön. Er sieht aus, als hätte man das Docking-Element aus dem Tastatur-Dock gelöst und an das Tablet gesteckt. Ob man das Tablet bei Benutzung des Dongles aufladen kann geht aus der Motivwahl des Kollegen leider nicht hervor.

Nun kann man natürlich mit dem berühmten geschenkten Gaul argumentieren, also dass man sich über eine kostenlose Dreingabe nicht auch noch beschweren sollte, aber hier stellt sich dann doch wieder die Frage, wie dringend man die GPS-Funktion auf einem Tablet, das sowieso nur über WLAN-Konnektivität verfügt, eigentlich braucht. Auf welchem Weg der GPS-Dongle den Weg zu den Besitzern des Transformer Pad Prime finden soll, will ASUS übrigens morgen bekannt geben.

Was haltet ihr von dem Dongle? Ist euch die GPS-Funktion wichtiger als die Optik, oder findet ihr den Anstecker gar nicht so schlimm? Ab in den Kommentarbereich mit eurer Meinung.

Quelle: Land of Droid [via Android Police]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung