ASUS Transformer Prime: Jelly Bean-Update rollt in Schweden aus

Amir Tamannai 6

Via Facebook hat die schwedische ASUS-Dependance verkündet, dass im hohen Norden das von Besitzern eines Transformer Prime sehnlichst erwartete Update auf Android 4.1 ab sofort ausgerollt wird. Wann es hierzulande soweit sein wird, steht noch nicht fest – dafür geben die schwedischen ASUS-Mitarbeiter Update-willigen Usern schon mal ein paar wichtige Warnhinweise mit auf den Weg.

ASUS Transformer Prime: Jelly Bean-Update rollt in Schweden aus

Ich muss ehrlich gestehen, dass mein anfänglich so heiß geliebtes ASUS Transformer Pad Prime seit ein paar Monaten ein ziemlich trauriges Schattendasein auf meinem Nachttisch fristet und kaum noch angerührt wird. Der Grund dafür: Auf dem großen 4,8 Zoll-Screen meines Samsung Galaxy S3 lässt sich auch ganz toll surfen und spielen und die Jelly Bean-Firmware, die ich auf dem Smartphone installiert habe, macht alles so viel flüssiger und hübscher.

Um zumindest letzteren Grund für die Nichtbenutzung des Prime endlich aufheben zu können, warte ich insgeheim seit Wochen ungeduldig auf die Veröffentlichung von Android 4.1 Jelly Bean für das Tegra 3-Tablet. Heute gibt es diesbezüglich erfreuliche Nachrichten: In Schweden wird dieses ab sofort ausgerollt, wie ASUS auf Facebook verkündet hat – damit dürfte ein Release in Deutschland ebenfalls kurz bevor stehen.

Wenn es dann soweit ist, gilt es aber auch hierzulande ein paar Warnhinweise zu beachten, die ASUS seinen schwedischen Kunden freundlicherweise auch schon mit auf den Update-Weg gegeben hat: Nach der Aktualisierung auf Jelly Bean wird sich der Flash-Player zumindest aus dem Play Store nicht mehr installieren lassen, da Adobe den Support dafür eingestellt hat. Es gibt allerdings Umwege, über die er sich doch nachträglich installieren lässt. War Flash vor dem Update bereits installiert, bleibt es auch danach erhalten. Außerdem verschwindet mit der neuen Firmware die bislang vorhandene WiFi-Direct-Funktionalität – warum, das erklärt ASUS nicht weiter.

Ich drücke aktuell stündlich auf den Update-Button meines Prime – solltet ihr vor mir in den Genuss der neuen Jelly Bean-Firmeware kommen, freuen wir uns über entsprechende Meldung und Erfahrungsberichte in den Kommentaren.

ASUS Schweden auf FB [via phoneArena]

ASUS Eee Pad Transformer Prime bei Amazon.de bestellen: | |

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung