Dell Venue 11 Pro (32 GB) mit Intel Bay Trail Z3775D & HD-Display eingeführt

Peter Hryciuk
Dell Venue 11 Pro (32 GB) mit Intel Bay Trail Z3775D & HD-Display eingeführt

Dell hat heute ein neues Einsteigermodell des Venue 11 Pro eingeführt in den USA. Zum Preis von nur 429 Dollar wurde nicht nur gleich ein Bay Trail Prozessor der neusten Generation von Intel verbaut, sondern auch die sonstige Ausstattung deutlich abgespeckt. Ob sich dieses Modell dabei wirklich lohnt, müssen die Käufer selbst entscheiden. Es könnte aber der Beginn von der kleinen Modellpflege sein, die wir vor einigen Monaten mit einer entsprechenden Roadmap angekündigt haben, in der Dell auf die neuen 64-Bit-Prozessoren von Intel setzt.

Das neue Dell Venue 11 Pro (32 GB), so die offizielle Bezeichnung im Onlineshop, besitzt ein 10,8 Zoll großes LCD-Display aber nur eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Im Vergleich dazu besitzt das bisher verfügbare Modell selbst in der günstigsten Version für 499 Dollar ein Full HD IPS-Panel mit 1920 x 1080 Pixeln. Ein Digitizer für den Active Stylus ist natürlich auch weiterhin vorhanden. Angetrieben wird das neue Einsteigermodell dabei aber von dem Intel Bay Trail Z3775D Quad-Core-Prozessor, der weiterhin mit bis zu 2,4 GHz pro Kern arbeitet. Obwohl der Prozessor in der neuen Revison 64-Bit unterstützt, installiert Dell immer noch die 32-Bit-Version von Windows 8.1 vor. Dementsprechend gibt es auch nur 2 GB RAM und leider auch nur 32 GB internen Speicher. Das bisher günstigste Modell hatte immer 64 GB internen Speicher, auch wenn es dort nur 2 GB RAM gab. Zur weiteren Ausstattung gehören WiFi, Bluetooth 4.0, NFC und die Vollversion von Microsoft Office 2013 in der Home & Stundent Version.

Der günstigere Preis des Dell Venue 11 Pro (32 GB) klingt zunächst zwar verlockend, doch wenn man sich die Ausstattung im Detail anschaut, sollte man in den USA unbedingt zur 70 Dollar teureren Version greifen. Besonders das nun genutzte LCD-Display dürfte eine nicht mehr so gute Darstellung bieten, was natürlich von der geringeren Auflösung verstärkt wird. Ob das Modell auch nach Deutschland kommt, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Es könnte bei uns aber für 399€ angeboten werden.

Viel interessanter ist aber die Tatsache, dass die von uns geleakte Roadmap zutrifft und Dell nun langsam aber sicher beginnt die Venue 11 Pro Modelle mit den neuen Intel Bay Trail 64-Bit-Prozessoren auszustatten. Es wird also spannend sein zu sehen, wann die anderen Modelle angepasst werden. Bereits ab Anfang Mai wird das 32-GB-Modell mit HD-Display verfügbar sein.

Wäre das Dell Venue 11 Pro (32 GB) etwas für euch?

Quelle: dell via liliputing

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung