Dell Venue 11 Pro (7130) mit Core i5 für 799€ bestellbar

Peter Hryciuk

Die Markteinführung der neusten Dell Windows 8.1 Tablet läuft aktuell etwas schleppend. Nach anfänglichen Problemen lässt sich nun endlich auch die dritte Version des Dell Venue 11 Pro (7130) mit neustem Intel Core i5-4300Y Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB internem Speicher zum Preis von nur 799€ (Link zum Angebot) vorbestellen. Dell gibt dabei eine Verfügbarkeit zum 14. Januar 2014 an.

Nachdem man das Dell Venue 11 Pro mit Intel Bay Trail Z3770 Prozessor für 489€ und das Dell Venue 11 Pro (7130) mit Intel Core i3-4020Y für 689€ beim Hersteller bestellen konnte, ist nun das leistungsstärkste Modell aufgenommen worden. Teilweise ließ sich das Modell auch schon am Telefon bestellen in verschiedenen Konfigurationen, doch aktuell ist dort nur die Version mit 4 GB RAM und 128 GB internem Speicher gelistet, die man leider nicht anpassen kann. Allein das Zubehör, welches wir euch im Test des kleinsten Dell Venue 11 Pro vorgestellt hatten, kann dort mitbestellt werden.

Insgesamt hat uns das Dell Venue 11 Pro in der Bay Trail Version im Test bereits überzeugt mit einer sehr langen Laufzeit, einer guten Verarbeitung und dem tollen Full HD Display. Aktuell warten wir noch auf eine der beiden stärkeren Versionen. Unsere erste Bestellung mit dem Intel Core i5 und einer 256 GB großen SSD wurde vor einigen Wochen, wie bei vielen anderen, auch storniert. Nun warten wir auf die Version mit Core i3 oder Core i5. In jedem Fall werden wir die stärkeren Versionen auch noch testen, denn da interessiert uns natürlich die Leistung der Intel Haswell Y-Prozessoren im Vergleich zum Core i5-4200U, den wir aus dem Microsoft Surface Pro 2 kennen.

Insgesamt ist das Dell Venue 11 Pro (7130) zudem etwas dicker, kommt mit einem größeren Akku und einer aktiven Lüftung. Diese Punkte werden wir uns dann im Detail noch einmal anschauen und wenn möglich mit anderen Windows 8.1 Tablets vergleichen. Mit 799€ verkauft Dell das Venue 11 Pro in der Konfiguration aktuell am günstigsten. Andere Händler verlangen meist einen Aufschlag von mindestens 100€, bieten aber auch zusätzliche Konfigurationen an. Wer mit dem Basismodell leben kann, für den lohnt eine Bestellung direkt beim Hersteller in jedem Fall - auch wenn noch 30€ Versandkosten anfallen.

Was sagt ihr zum Preis des Dell Venue 11 Pro (7130) in der Konfiguration?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung