Dell pflegt in diesem Moment die neuen Dell Venue 11 Pro und Dell Venue 11i Pro Tablets in das Warenwirtschaftssystem und den Onlineshop ein. Erste Käufer haben uns in den Kommentaren darüber informiert, dass man das Dell Venue 11 Pro in der Intel Atom Version mittlerweile vorbestellen kann. Das geht aktuell nur über die Seite für Unternehmen, dürfte in Kürze aber auch für private Käufer funktionieren. Die Preise schwanken noch etwas, deswegen raten wir aktuell dazu, noch etwas zu warten.

Trotzdem wollen wir uns die Ausstattung und den Preis im Detail anschauen. Dabei trägt die Intel Bay Trail Version die Bezeichnung Dell Venue 11 Pro, während die stärkeren Versionen unter der Bezeichnung Dell Venue 11i Pro auftauchen dürften. Diese sind nicht nur mit stärkeren Prozessoren, mehr Arbeitsspeicher und größerem internen Speicher ausgestattet, sondern bietet auch einen etwas größeren Akku, eine aktive Kühlung und wiegen dementsprechend auch mehr. So wie wir das sehen, lassen sich aber in beiden Versionen die 32 Wh bzw. 37 Wh Akkus austauschen, denn für beide werden Ersatzakkus für knapp 70€ angeboten.

Demnach kostet das Dell Venue 11 Pro mit Intel Bay Trail Z3770 Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM und 64 GB internem Speicher 489€ ohne Steuern und ohne Versand. Macht einen Endpreis von 581,89€ für das Tablet, wobei da noch die Versandkosten von 29€ hinzukommen. Damit erreichen wir einen Preis von über 610€. Gut möglich, dass die UVP für Privatkunden dann bei 579€ liegen wird - wohlgemerkt ohne jegliches Zubehör wie den Stylus, ein Dock oder eine Tastatur.

Insgesamt bietet Dell zwei verschiedene Tastaturen an, ein Dock und den Stylus. Auch diese Preise sind happig, denn der Stylus kostet ca. 34€, das Slim-Keyboard ca. 138€, das Tablet-Keyboard ca. 236€ und das Dock noch einmal ca. 163€. Bei diesen Preisen haben wir die Steuer schon mitberechnet. Bestellt man das Zubehör direkt mit, entfallen natürlich zusätzliche Kosten für den Versand.

 

Dell Venue 11 Pro

Facts 
Dell Venue 11 Pro
Venue 11 Pro im Online Shop von Dell

Aktuell ist die Übersicht im Dell Shop etwas schlecht, da das Tablet wirklich in diesem Moment erst eingepflegt wird. Wir werden die Webseite natürlich weiterhin beobachten und dann noch einmal darüber schreiben, wenn die finalen Preise für Privatkunden und alle Konfigurationen verfügbar sind. Dell bietet insgesamt fünf verschiedene Prozessoren an, bis zu 8 GB RAM, bis zu 256 GB internen Speicher und verschiedene 3G und 4G-Module an. Das benötigt natürlich seine Zeit, bis wirklich alles so auch im Shop erscheint. Zumindest die Intel Atom Version ist da und soll bereits ab dem 25. November ausgeliefert werden.

Dell Venue 11 Pro technische Daten:

  • Prozessoren:
    • Intel Atom Z3770 Quad-Core-Prozessor (2 MB Cache, bis zu 2,4 GHz)
    • Intel Pentium 3560Y Dual-Core-Prozessor (2 MB Cache, 1,2 GHz)
    • Intel Core i3-4020Y Dual-Core-Prozessor (3 MB Cache, 1,5 GHz)
    • Intel Core i5-4210Y Dual-Core-Prozessor (3 MB Cache, 1,5 GHz)
    • Intel Core i5-4300Y Dual-Core-Prozessor (3 MB Cache, 1,6 GHz)
  • Betriebssystem: Windows 8.1 Pro
  • Display: 10,1 8 Zoll Full HD IPS-Panel mit 1920 x 1080 Pixeln + Digitizer
  • RAM: 2 GB bzw. 4 oder 8 GB in den High End Versionen
  • Speicher: 32, 64, 128 oder 256 GB SSD + microSD mit bis zu 128 GB
  • Akku: 32 Wh bzw. 37 Wh austauschbar
  • Konnektivität: WiFi, Bluetooth, je nach Konfiguration 3G bzw. 4G (LTE)

Wenn ihr das Tablet nicht finden solltet, sucht im Dell Onlineshop nach „Dell Venue 11 Pro“ inklusive Anführungszeichen. Hoffentlich bietet Amazon die neuen Dell Tablets auch bald an, dann erspart man sich die teuren Versandkosten. Wir halten natürlich die Augen offen und sind über jeden Tipp dankbar.

Offiziell soll das Dell Venue 11 Pro im Übrigen ab heute verfügbar sein, was vermutlich mit der Möglichkeit zur Bestellung gerade umgesetzt wird, während das Dell Venue 8 Pro am 20. November folgen soll. So zumindest die Aussage der PR-Agentur.

Danke jandariko