Eigentlich soll das Dell XPS 15 9560 erst im kommenden Jahr auf der CES 2017 in Las Vegas vorgestellt werden. Nun hat der Hersteller etwas zu voreilig die Produktseite veröffentlicht und damit bereits im Vorfeld alle Details enthüllt.

 

Dell XPS 12

Facts 
Dell XPS 12

Dell XPS 15 9560 (2017) mit einigen Upgrades

Die Dell-XPS-Ultrabooks gehören sowieso schon zu den interessantesten Windows-Geräten auf den Markt und werden für 2017 nochmals aufgerüstet. Das Dell XPS 15 9560 macht da keine Ausnahme, denn es wird eines der ersten Windows-Laptops sein, das mit der neuen GeForce GTX 1050 ausgestattet wird. Vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass Nvidia diese Grafikkarte angeblich in Notebooks verbauen möchte – und das hat Dell damit nun auch offiziell bestätigt. Die Pascal-Grafikkarte kann optional gewählt werden, genau wie eine 4K-Auflösung für das 15,6-Zoll-IGZO-Display, das 100 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums abdeckt, eine Helligkeit von 350 Nits und natürlich weiterhin sehr schmale Rahmen an den Seiten und der Oberseite besitzt.

Dell XPS 15 9560: Neuer Prozessor, RAM und besseres WLAN

Dell XPS 15 9560 2017 NC-Leak
Geleakte Produkte zum Dell XPS 15 9560 Quelle: notebookcheck.com

Dell spendiert dem XPS 15 9560 nicht nur eine aktuelle Grafikkarte, sondern auch Intel-Core-Prozessoren der 7. Generation „Kaby Lake“, neuen Arbeitsspeicher mit 2.133 MHz und schnellere SSDs. Die Performance und Laufzeit dürfte demnach auch wieder sehr gut ausfallen. Der USB-Typ-C-Anschluss mit Thunderbolt-3-Unterstützung ist auch mit dabei. Das Laptop kann über diesen Anschluss aufgeladen werden und bis zu zwei 4K-Displays betreiben. Der Anschluss von externen Grafikkarten-Docks und Datenträgern ist natürlich auch möglich. Nicht verzichtet hat Dell auf einen SD-Kartenslot und Anschluss für Kopfhörer. Mit Killer-WLAN soll die Drahtlosverbindung im Netzwerk zudem noch besser werden.

Wie bisher, wird man beim Dell XPS 15 9560 die Wahl zwischen zwei Modellen haben. Eine Version ohne Touchscreen und ein Modell mit Touchscreen. Gelistet wurde der Laptop bisher nur mit 56-Wh-Akku, wobei es auch eine Version mit 84-Wh-Akku geben dürfte. Preise und weitere Details zum Release sind noch nicht bekannt. Dell bringt die Geräte aber immer recht zeitnah auf den Markt. Das könnte auch bei der neuen Generation der Fall sein.

Quelle: Dell via notebookcheck

Dell XPS 15 bei Amazon kaufen

Dell XPS 15 (2015) – Vorstellung

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.