Acer Chromebook 13: Bei Amazon Deutschland vorbestellbar – mit verwirrender Produktbeschreibung

Rafael Thiel 6

Das Acer Chromebook 13 weiß, was der Kunde will: Nachdem das ausdauernde Gerät erst vor wenigen Tagen vorgestellt wurde, ist es ab sofort schon bei Amazon vorbestellbar. Die Variante mit Full HD-Bildschirm und 2 GB Arbeitsspeicher schlägt dabei offenbar mit 349 Euro zu Buche, eine Version in 768p-Auflösung nur mit 299 Euro. Allerdings sind die Angaben bei Amazon uneindeutig …

Acer Chromebook 13: Bei Amazon Deutschland vorbestellbar – mit verwirrender Produktbeschreibung

Da hat es jemand besonders eilig: Nur wenige Tage nach der Präsentation ist das Chromebook 13 von Acer bereits bei Amazon vorbestellbar. Allerdings geschah dies wohl etwas überhastet, sind die Produktseiten bei Amazon momentan noch etwas verwirrend und bieten widersprüchliche Angaben zu den Spezifikationen der beiden feilgebotenen Varianten.

acer-chromebook-13-tegra-k1-3

Vorweg: Das Acer Chromebook 13 gibt es in dreierlei Ausführung:

  • Mit einer Displayauflösung von 1366 x 768, 16 GB Speicher und 2 GB RAM
  • Mit einer Displayauflösung von 1920 x 1080, 16 GB Speicher und 2 GB RAM
  • Mit einer Displayauflösung von 1920 x 1080, 32 GB Speicher und 4 GB RAM

Die günstigste Ausführung kostet in den USA 279 US-Dollar, soll es ein Full HD-Bildschirm sein fallen 299 US-Dollar an und werden dann noch 4 GB RAM gewünscht, schlägt das Chromebook 13 mit 349 US-Dollar zu Buche. Bei Amazon Deutschland sind zwei dieser Varianten nun auch aufgeführt, allerdings scheint sich hier ein Fehlerteufel eingeschlichen zu haben, denn auf den Produktseiten variieren die Angaben, um welche Hardware-Variante es sich jeweils handelt, zwischen Überschrift, dem Specsheet und den Varianten-Umschalt-Button.

In diesem Screenshot haben wir beispielsweise die Diskrepanz in den Angaben zum Arbeitsspeicher rot, die zur Bildschirmauflösung grün markiert.

amazon-widerspruch

Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass es sich bei der Version für 299 Euro (erreichbar per Klick auf „4 GB RAM“) um die mit der Auflösung von 1366 x 768 und 2 GB RAM handelt, bei der für 349 Euro (erreichbar per Klick auf „2 GB RAM“) um die mit Full HD-Display und 4 GB RAM. Sicher ist das aber nicht, bis Amazon die Widersprüche korrigiert hat, raten wir entsprechend davon ab, die berühmte „Katze im Sack“ zu kaufen.

acer-chromebook-13-tegra-k1-2

Wer die Vorbestellung dennoch wagt, erhält ein interessantes Stück Technik. Eines der beeindruckendsten Merkmale des Chromebook 13 dürfte wohl die von Acer versprochene Akkulaufzeit sein: Mit einer 768p-Auflösung erreicht das Notebook 13 Stunden Nutzungsdauer, bei mehr zu bewegenden Pixeln sind es immer noch 11 Stunden. Doch auch in puncto Leistung braucht sich das Chromebook mit seinem Tegra K1-Prozessor nicht zu verstecken – zumal durch den effizienten SoC auf eine Lüftung verzichtet werden konnte. Das Chromebook 13 bringt relativ leichte 1,4 Kilogramm auf die Waage und misst nur 1,7 Zentimeter in der Dicke. Zwei USB 3.0-Anschlüsse, ein HDMI-Steckplatz sowie ein microSD-Slot runden das Paket ab.

Sobald Amazon die widersprüchlichen Angaben auf seinen Produktseiten korrigiert, werden wir unsere Leser natürlich umgehend informieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung