Samsung Chromebook 2: Neues Bild und Spezifikationen des Chrome OS-Laptops durchgesickert

Lukas Funk 7

Häppchenweise gibt der berüchtigte Leaker @evleaks sein Insider-Wissen zum Besten: Gestern erst durften wir einen Blick auf ein mutmaßliches Chrome-Device mit Kunstleder-Rücken im Galaxy Note 3-Stil werfen, heute nun folgt das komplette Bild: Es handelt sich tatsächlich um das Samsung Chromebook 2. Weitere Quellen verraten schon einige Spezifikationen.

Zugegeben, bislang haben Chromebooks nur wenig Wert auf Äußeres gelegt. Erst das Chromebook Pixel, eine Produktion von Google selbst, zeigte das aufs Nötigste reduzierte Betriebssystem Chrome OS mit High End-Hardware in schickem Design. Im vergangenen Herbst zog Hewlett Packard mit dem HP Chromebook 11 nach, nun möchte auch Samsung in Sachen Design mitmischen.

Das Samsung Chromebook 2, von dem nun erstmals ein Renderbild in Rückenansicht geleakt ist, setzt dabei auf die Plastikrückseite in Kunstleder-Optik, die zuvor bei der aktuellen Galaxy Note-Serie zum Einsatz kam. Viel zu sehen ist indes nicht: Lediglich die besagte Pseudoleder-Rückseite, ein USB-Port sowie die Buchse für Headset oder Kopfhörer sind zu erkennen, dazu ein ein Touchpad und eine Chicklet-Tastatur in einem deutlich schlankeren Gehäuse im gängigen Ultrabook-Stil.

Samsung-Chromebook-2-leak-2

Weitere Leaks aus dem Warensystem eines Online-Händlers verraten aber zusätzliche Details: So soll das Chromebook 2 in zweierlei Größen erscheinen, 11,6 Zoll und 13,3 Zoll, wobei die kleinere Variante in Weiß und Schwarz erhältlich sein wird. Betrieben werden die kleineren Modelle von Samsungs Exynos 5-SoC nach ARM-Architektur, das größere enthält diesbezüglich keine Angaben. Der interne Speicher wird mit 4-16 GB angegeben. Ob sich dies auf den Arbeitsspeicher oder den Flash-Speicher bezieht ist nicht klar. Vorstellbar wäre folgende Lesart: 4 GB RAM und 16 GB ROM/SSD. Der Preis für die Vorbestellung der kleinen Chromebooks soll 299 US-Dollar betragen, das größere schlägt mit 399 US-Dollar zu Buche — zum Veröffentlichungszeitpunkt ist nichts bekannt.

Macht die schicke Verarbeitung Chromebooks interessanter für euch? Meinungen bitte in die Kommentare.

Quelle: @evleaks auf Twitter [via Ausdroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung