Nexus 10: Altes Modell in USA ohne Nachschub ausverkauft – Nachfolger ante portas?

Frank Ritter 40

Zwei neue Nexus-Modelle gab es in diesem Jahr bislang – ein Smartphone und ein Kompakttablet. Fehlt eigentlich nur noch ein neues Tablet in klassischer Größe, also dem 10-Zoll-Formfaktor. Zu einem Nexus 10-Reboot gab es einige Gerüchte in den vergangenen Wochen, nun ist das alte Nexus 10 in einigen Shops ausverkauft – und Google will laut Eigenaussage keinen Nachschub mehr liefern. Steht der Launch eines Nexus 10 (2013) unmittelbar bevor oder gibt Google bei 10 Zoll endgültig auf?

Nexus 10: Altes Modell in USA ohne Nachschub ausverkauft – Nachfolger ante portas?

Eine Frage, die bei Android-Fans rund um den Globus bereits seit Monaten im Raum steht, ist die zum Schicksal des Nexus 10 (Test) und eines möglichen Nachfolgers des im Herbst 2012 vorgestellten Tablets. Das letztjährige Modell, das noch von Google und Samsung gemeinsam erdacht wurde, ist zwar nach wie vor ein gutes Gerät das vor allem dank seines tollen Displays brilliert, kann aber Performance-seitig nicht mehr ganz mit der aktuellen Generation an Android-Geräten mithalten. Nun gibt es neue Hoffnung, dass Google den 10-Zoll-Formfaktor, trotz enttäuschender Verkaufszahlen des ersten Nexus 10, noch nicht drangegeben hat.

Nexus_10_2013-leak_LG_watermark

Bild: Angeblich geleaktes Bild eines neuen Nexus 10 von LG

Zunächst einmal ist das Nexus 10 (2012) in einigen Ländern, zum Beispiel Japan, nicht mehr erhältlich, in den USA ist gar die Play Store-Beschreibung des Nexus 10 komplett verschwunden. Ein Google-Sprecher gab in diesem Zusammenhang gegenüber der Website technoblimp.com an, dass man nicht vorhabe, weitere Geräte zur Verfügung zu stellen, wenn die aktuelle Charge ausverkauft sei.

Wird Google nun also endlich sein neues Nexus 10 vorstellen? Wenn ja, wäre es ökonomisch sinnvoll, das bald zu tun: Die verkaufsträchtige Vorweihnachtszeit ist in vollem Gange und in den Vereinigten Staaten ist der morgige Montag „Cyber Monday“, der wohl wichtigste Tag zum Kauf von Elektronikgütern im gesamten Jahr.

Denkbar wäre natürlich auch, dass Google den 10-Zoll-Faktor aufgibt und es vorerst kein neues Nexus 10 gibt. Im Vergleich zu preiswerten Siebenzollern wie den Nexus 7-Geräten waren die Verkäufe bislang schließlich eher schleppend. Gegen eine Kapitulation Googles spricht jedoch, dass der Konzern derzeit versucht, Tablet-Apps generell zu stärken und verstärkt E-Book-, Magazin- und Comic-Content lanciert, die auf hochauflösenden und großen Displays am besten funktionieren.

Bereits in den vergangenen Wochen kursierten gelegentlich Gerüchte über einen Nexus 10-Reboot. Diese wirkten mitunter unfundiert bis absurd, insbesondere einige Renderings, die zwischenzeitlich von manchen Techblogs herumgereicht wurden, warfen mehr Fragen auf als dass sie diese beantworteten. Bereits die Frage, wer der Hersteller des neuen Nexus 10 sei – ASUS, Samsung und LG werden hierfür schon gehandelt – konnte bislang nicht final geklärt werden. Lassen wir uns also überraschen, vielleicht wissen wir ja morgen schon mehr.

Sehnt ihr ein neues Nexus 10 herbei? Falls ja, von welchem Hersteller sollte es kommen? Oder ist der Formfaktor bei Android-Tablets eurer Meinung nach tot? Eure Meinung in die Kommentare.

Quellen: reddit, technoblimp [via r/android/]

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link