Nexus 10: Fotos der Kamera aufgetaucht, die nichts beweisen

Frank Ritter 3

Nicht selten werden Bilder, die auf Picasa mit einer bestimmten Kamerabezeichnung auftauchen, als Beweis für die Existenz eines Gerätes genommen - aktuell ist das beim gemunkelten Tablet Nexus 10 der Fall. Allerdings sollten diese Art Beweise mit Vorsicht genossen werden. Wir sagen, warum.

Die Techblogs und Gadget-Seiten surren derzeit. Grund: Auf Googles Bilderdienst Picasa, auch als Google+ Fotos bekannt, sind Bilder aufgetaucht, die laut Metadaten mit einem Gerät namens Nexus 10 geschossen worden sein sollen. Es gab bereits Anfang Oktober Gerüchte zu dem Gerät . Samsung sollte der Hersteller sein und ein extrem hochauflösendes Display sollte an Bord sein. Die aktuellen auf Picasa aufgetauchten Fotos zeigen nicht das Device selbst, sondern Fotos, die mit der „Bordkamera“ aufgenommen wurden. So zum Beispiel dieses Bild.

nexus-10-samsung

Leider gibt es dabei aber einen gewaltigen Haken. Denn die Kamerangabe ist in den so genannten EXIF-Daten gespeichert. Und die EXIF-Daten können gefälscht werden - ein Bild mit der Kameraangabe „Nexus 10“ lässt sich sogar mit Windows-Bordmitteln spielend leicht selbst „herstellen“:

nexus 10 fake

Wir haben das einfach mal gemacht. Hier sind die Ergebnisse der Kamerasuche „Nexus 10“ bei Picasa, hier unser Bild:

picasa nexus 10 fake

Das heißt natürlich nicht, dass die vorher geposteten (oder per automatischem Upload via Google+-App hochgeladenen und unbedarft freigegebenen) Bilder nicht valide sind, sie zählen aber bei Weitem noch nicht als Beweis für die Existenz des Nexus 10.

In der Vergangenheit gewannen solche Bilderleaks über Picasa (etwa beim Galaxy Nexus oder dem Sony MT27i - später Xperia Sola) erst an Glaubwürdigkeit, wenn sie von Google-Mitarbeitern oder Angestellten der Hardware-Hersteller stammten.

Summa, summarum: Das Nexus 10 ist hiermit nicht bestätigt, aber natürlich auch nicht dementiert. Wenn Neuigkeiten der belastbaren Art auftauchen sollten, geben wir diese natürlich an euch weiter.

Quelle: SamMobile [via SmartDroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung