Nexus 10: Hands-On-Video bestätigt guten ersten Eindruck

Daniel Kuhn 11

Nach der Präsentation der neuen Android-Version, sowie des Nexus 4 und des Nexus 10 beginnt die lästige Wartezeit bis zur Veröffentlichung. Auch wenn diese mit knapp zwei Wochen erfreulich kurz ausfällt, ist alles was diese verkürzt und nebenbei noch ein bisschen Vorfreude schürt, gern gesehen. So etwa ein neues Hands-On-Video der US-Kollegen von engadget.

Nexus 10: Hands-On-Video bestätigt guten ersten Eindruck

Mit dem Nexus 10 positioniert sich Google ganz klar gegen das iPad von Apple – das haben andere Hersteller vorher natürlich auch schon probiert, aber Google scheint es in Zusammenarbeit mit Samsung das erste Mal gelungen zu sein, sogar an dem Tablet aus Cupertino vorbei zu ziehen. Die liegt nicht nur an dem unfassbar niedrigen Preis von 399 Euro für die 16 GB-Variante, sondern auch an der technischen Ausstattung, die man dafür erhält. Die Kollegen von Engadget haben das 10 Zoll-Tablet in die Finger bekommen und ihre ersten Eindrücke mit der Kamera festgehalten:

Das Glanzstück des Nexus 10 ist natürlich das „True RGB Real Stripe PLS“-Display – dieses bietet aber auch abseits der fast unanständig hohen Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln ein sehr gutes, farbenfrohes Bild mit sehr guten Blickwinkeln bietet und wird, nebenbei, wie auch das Nexus 4, von einer Schicht Gorilla Glass 2 geschützt. Aber auch unter der Haube wird beachtliches geboten: Der Dual Core Exynos 5250, dessen Cortex A15-Kerne auf 1,7 GHz getaktet sind, sorgt in Zusammenarbeit mit 2 GB RAM für absolut flüssige und komplett ruckelfreie Bedienung.

Ein bisschen skeptisch war ich persönlich ja bezüglich des Gehäuses, das aus Plastik besteht – gerade Samsung hat in der Vergangenheit nicht immer durch hochwertig wirkende Gehäuse von sich Reden gemacht, aber die Kollegen von Engadget bestätigen, dass es sich sehr solide und stabil anfühlt. In eineinhalb Wochen kann man sich dann endlich selbst von den Qualitäten des Zehnzollers überzeugen – wenn das Nexus 10 offiziell erhältlich ist.

Quelle: Engadget

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung