Nexus 9: Google-Tablet bei US-Zulassungsbehörde gesichtet

Andreas Floemer

Ein neues Lebenszeichen vom Nexus 9: Das von HTC gefertigte Google-Tablet ist bei der US-Zulassungsbehörde FCC entdeckt worden. Auch wenn sich abzeichnet, dass es wohl mitsamt Android L und dem Nexus 6 im Laufe des Oktobers das Licht der Welt erblicken wird, gilt die Sichtung des Tablets bei der FCC als weiteres Signal einer baldigen Vorstellung. Zudem sind dank der entsprechenden Dokumente weitere Details als gesichert zu bewerten.

[Update 15. Oktober 2014:] Mittlerweile ist das von HTC und Google gebaute Nexus 9 offiziell vorgestellt und kann bestellt werden.

Seit Monaten schon kursieren Gerüchte über das Nexus 9 durchs Netz. Mittlerweile können manche Spezifikationen als Fakten betrachtet werden. Zum Beispiel, dass es tatsächlich von HTC gebaut wird und mit einen NVIDIA Tegra K1-Prozessor bestückt sein wird. Es ist zudem davon auszugehen, dass es mit 64-Bit-Support – optimiert für Android L – daherkommt.

nexus-9-fcc

Das Nexus 9 besitzt bei der FCC die Modellnummer 0P82100 – diese ist bereits vor einer Weile im Zusammenhang mit dem HTC-Tablet gesehen worden. Durch die bei der Zulassungsbehörde entdeckten Dokumente kann nunmehr als bestätigt gelten, dass das Google-Tablet in den schon beinahe klassischen Speichervarianten 16 GB und 32 GB verfügbar sein wird – ob es möglicherweise sogar noch ein Modell mit 64 GB geben wird, ist zu hoffen, aber leider nicht gesichert. Ferner geht aus dem Dokumenten hervor, dass das Nexus-Tablet WLAN 802.11 nach ac-Standard, NFC und Bluetooth an Bord haben wird.

Wie bereits erwähnt, kann die Sichtung bei der FCC als sicheres Indiz betrachtet werden, dass die Vorstellung des Nexus 9 nicht mehr fern ist. Man munkelt, dass Google sein neues Nexus-Portfolio mitsamt Android L am 16. Oktober vorstellen soll – das wäre in knapp zwei Wochen. Bis dahin könnte es noch den einen oder anderen Leak zum Google-Tablet oder dem Nexus 6 geben, über die wir mit Sicherheit zeitnah berichten werden. Kurioserweise kollidiert dieser Termin übrigens mit Apples iPad-Event – ob das wohl ein Zufall ist?

Quelle: FCC [via Blog of Mobile, Android Police]



Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung