Das Nexus 9 geistert schon lange durch die Gerüchteküche und gilt mittlerweile als bestätigt. Das Tablet wird von HTC gefertigt und soll noch in diesem Monat vorgestellt werden. Ein Manager des Herstellers sprach jetzt sogar ganz offen darüber, dass das Nexus 9 HTCs Wiedereinstieg in den Tablet-Markt darstellt. Außerdem äußerte sich der für Nord-Asien zuständige Mitarbeiter zur Verfügbarkeit des Geräts. Über den Vorstellungstermin kann und wird noch immer spekuliert – möglicherweise ist es in genau einer Woche soweit.

 

Google Nexus 9

Facts 
Google Nexus 9
[Update 15. Oktober 2014:] Mittlerweile ist das von HTC und Google gebaute Nexus 9 offiziell vorgestellt und kann bestellt werden.

So langsam könnte Google sich wirklich anschicken, sein erwartetes Nexus-Feuerwerk zu zünden: In der Pipeline befinden sich mit Android L, Android TV und Android Wear 2.0 allerlei Software sowie auch Hardware. Neben dem wuchtigen Nexus 6-Phablet wird auch das Nexus 9 erwartet. Anstatt wie die letzten Jahre von Asus oder Samsung, kommt das Tablet diesmal von HTC und soll über einen Tegra K1-SoC und ein 8,9 Zoll in der Diagonale messendes Display verfügen.

Im Rahmen eines Presse-Events in New York wurde Jack Tong, Präsident von HTC Nord-Asien, auf das Gerät angesprochen und gab sich überraschend offen: So markiere das Nexus 9 nach dreijähriger Abstinenz den Wiedereinstieg von HTC in den Tablet-Markt. Ferner gab er zu Protokoll, dass das Modell mutmaßlich im vierten Quartal, also noch vor Ende des Jahres, in Taiwan auf den Markt kommen wird. Ob HTC neben dem Nexus-Gerät in naher Zukunft noch weitere Tablets vorstellen wird, wurde nicht kommuniziert.

Zum Vorstellungstermin des von der FCC bereits genehmigten Nexus 9 äußerte sich der Jack Tong nicht, jedoch sprachen letzte Gerüchte hier von dem 16. oder 17. Oktober als Stichtag. Der in der Tech-Welt gut vernetzte Artem Russakovskii von Android Police hingegen nennt den nächsten Mittwoch, also den 15. Oktober als „großen Tag“. Google nutzt in der Regel stets die Mitte der Woche, um Updates seiner Apps und Dienste freizugeben, demzufolge ist durchaus denkbar, dass auch das nächste große Android-Update an einem solchen „Update-Mittwoch“ enthüllt wird – dann mutmaßlich mit mindestens einem neuen Nexus-Gerät samt Peripherie.

So oder so: In wenigen Tagen dürfte die Zeit der Spekulationen ein Ende finden, wenn Google sein besagtes Feuerwerk endlich zündet. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und werden umfassend berichten.

Quelle: Focus Taiwan [via G for Games, Artem Russakovskii @ Google+]

► Nexus 9 WLAN (16 GB) bei Amazon vorbestellen
► Nexus 9 WLAN (32 GB) bei Amazon vobestellen
► Nexus 9 LTE (32 GB) bei Amazon vorbestellen

Rafael Thiel
Rafael Thiel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?