Mit dem Nexus 9 hat HTC in Kooperation mit Google sein erstes Tablet nach langer Pause veröffentlicht. Die erste Produktions-Charge des 9-Zollers musste allerhand an Kritik einstecken – von einer leicht eindrückbaren Rückseite, Lichthöfen bis hin zu wackeligen, billig wirkenden Buttons war die Rede. Der Hersteller scheint aber bereits bei der Hardware nachjustiert zu haben – zumindest berichtet ein reddit-Nutzer, dass ein in der letzten Woche hergestelltes Austauschgerät merklich besser verarbeitet ist.

 

Google Nexus 9

Facts 
Google Nexus 9

Nicht nur softwareseitig wird bei den Nexus-Geräten nachgebessert, auch hardwareseitig scheint der Hersteller des Google-Tablets die Stellschrauben nachzudrehen. Zu den diversen Kritikpunkten am Nexus 9 gehören die Lautstärkewippe und der Power-Button an der Seite. Diese wirken recht wackelig und stehen kaum aus dem Tablet heraus, sodass sie schwer zu ertasten und drücken sind. Bei einem aktuelleren Modell scheinen diese „Kinderkrankheiten“ indes behoben zu sein, wie reddit-Nutzer Sebianoti zu berichten weiß. Auf einem mitgelieferten Bild sind sowohl die erste Version des Nexus 9 als auch die Revision zu sehen – oben das erste Modell, darunter die Revision. Es ist erkennbar, dass die Buttons etwas weiter aus dem Gerät herausstehen und sich nach Aussagen des Besitzers besser betätigen lassen.

htc-nexus-9-revision

Ferner berichtet Sebianoti, der sein Nexus-Tablet direkt via Play Store gekauft und das Austauschgerät entsprechend direkt über den Google-Service bezogen hat, dass die Lichthöfe des Displays seines Austauschgeräts weniger stark ausgeprägt seien als beim ersten Modell. Darüber hinaus bemerke er ebenso keine Probleme mit der Rückseite, die sich bei manchen Geräten eindrücken lässt. Diesen Makel konnte er aber auch nicht bei seinem ersten Nexus 9 beobachten.

Auch wenn bereits eine Revision verfügbar ist, besteht leider keine Garantie, dass man beim jetzigen Kauf eine solche neue Version des Nexus 9 erhält. Falls man allerdings Fertigungsmängel erkennt, besteht wie üblich die Option der Rückgabe oder des Umtauschs. Es ist übrigens nicht neu, dass Nexus-Geräte nachträglich Überarbeitungen erfahren – beim Nexus 4 und Nexus 5 (Test) war dies beispielsweise auch der Fall.

An die Nexus 9-Besitzer unter unseren Lesern: Habt ihr Mängel an eurem Exemplar feststellen können – und falls ja, welcher Art? Erfahrungen und Meinungen bitte in die Kommentare.

Quelle: Sebianoti @reddit [via AndroidPolice]

► Nexus 9 bei Amazon kaufen