HP Slate 7 Extreme: Tegra 4-Tablet zum Budget-Preis vorgestellt

Andreas Floemer 8

HP hat an heutigen Donnerstag sein neues Produktpotfolio offiziell vorgestellt. Neben üblichen Verdächtigen ist ein sehr interessantes Tablet mit 7 Zoll-Display, Stylus und Tegra 4-SoC mit von der Partie. Bei diesem handelt es sich um das HP Slate 7 Extreme, das auf dem erst gestern publik gemachten Referenz-Design von Nvidias Tegra Note basiert.

HPs Slate 7 Extreme hat nahezu die gleichen Spezifikationen wie das am gestrigen Mitwoch vorgestellte Tegra Note. Entsprechend sind ein sieben Zoll großes IPS-Display mit einer Bildauflösung von 1.280 x 800 Pixeln an Bord, sowie ein Tegra 4-Quad-Core-SoC mit 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher. Letzterer lässt sich mittels micro SD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Rückseitig ist eine 5 MP-Kamera verbaut, auf der Vorderseite hat HP eine VGA-Frontkamera integriert. Als Energiespeicher steckt ein 4.100 mAh-Akku im Gehäuse  – zur Laufzeit hat HP leider noch keine Angaben gemacht.

Als Besonderheit des Slate 7 Extreme kann der integrierte Stylus sowie die dazugehörige Software betrachtet werden. Denn man kann jegliche Stelle auf dem Screen ausschneiden und weiter bearbeiten. Des weiteren ist offenbar auch die Kamera nicht zu verachten: Durch NVIDIAs „Computational Photography-Engine“ sollen ruckelfreie Zeitlupenvideos und HDR-Aufnahmen in Echtzeit festgehalten werden. Man soll sogar die Echtzeit-Vorschau eines HDR-Bildes per Tap auf den Bildschirm erhalten.

HP_Slate_7_Extreme_front-1
HP_Slate_7_Extreme_front2
HP_Slate_7_Extreme_back

Das Slate 7 Extreme soll preislich konkurrenzfähig sein. Ein offizieller Preis steht zwar noch nicht fest, wir gehen allerdings davon aus, dass das Android 4.2-Tablet in Preisregionen um die 200 Euro über die Ladentheke gehen dürfte – zumindest geht The Verge von einem Preis im Bereich von 199 US-Dollar aus, wir schätzen, dass man diesen 1:1 in Euro übertragen kann.

Das HP Slate 7 Extreme wird im Laufe des vierten Quartals erhältlich sein. Angesichts des Prozessors kann es mit Sicherheit als Konkurrenz zum Nexus 7 (2013) (Test) betrachtet werden - vor allem durch den Stylus und die Möglichkeit der Speichererweiterung hebt es sich sogar vom Google-Tablet ab – die Displayauflösung ist indes geringer. Was haltet ihr von HPs neuem Siebenzoller?

[via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung