Die besten Tablet-Apps für Android

Kaan Gürayer 2

Mehr als 2 Millionen Apps sind aktuell im Google Play Store erhältlich. In dieser gigantischen Masse passende Tablet-Apps zu finden, gleicht der Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. Glück für euch: In detektivischer Kleinarbeit haben wir die besten Tablet-Apps herausgesucht und verraten, wo sich ein Klick auf den Download-Button lohnt. 

Unsere Tablet-Apps haben wir insgesamt in sechs Kategorien aufgeteilt:

  • Video & TV
  • Produktivität
  • Nachrichten
  • Shopping
  • Musik
  • Lesen

Jede Kategorie beinhaltet drei Tablet-Apps, die unserer Meinung nach die Besten ihrer jeweiligen Genres darstellen. Da der Auswahlprozess hart war und wir uns nur auf die Crème de la Crème beschränkt haben, gibt es noch „Honorable Mentions“ – Apps also, die es zwar nicht ganz aufs Treppchen geschafft haben, aber dennoch eine Erwähnung wert sind. Unser Testgerät war das MediaPad M3 von Huawei.

Netflix

netflix-tablet-app

Beginnen wir bei der App, die ohne Zweifel das Fernsehen revolutioniert hat: Netflix. Gefallen hat uns an der Anwendung das seitliche Hamburger-Menü, über das jederzeit Serien, Filmkategorien und Einstellungen erreichbar sind. Das übersichtliche Layout mit den Film- und Seriencovern lädt zum Schmökern ein und da inzwischen sogar Offline-Downloads möglich sind, ist die Download-Empfehlung nur noch Formsache.

Netflix
Entwickler:
Preis: Kostenlos

ARD Mediathek

ard-tablet-app

Die ARD Mediathek hat kürzlich eine optische Runderneuerung erhalten und erstrahlt nicht nur in einem neuen Design, sondern auch mit einem erweiterten Funktionsumfang. Über die App lassen sich Livestreams der unterschiedlichen Sendeanstalten empfangen, ein Archiv erlaubt den Zugriff auf die eigenen Lieblingssendungen und Nachrichtenformate wie die Tagesschau oder Tagesthemen können sogar heruntergeladen werden.

ARD Mediathek
Entwickler:
ARTE
Preis: Kostenlos

Zattoo

zattoo-tablet-app

Wenn es um Fernsehen im Internet geht, darf Zattoo natürlich nicht fehlen. Nach der Registrierung bietet Zattoo den Empfang einer Reihe von öffentlich-rechtlichen, privaten und internationalen TV-Sendern. Das Grundangebot ist kostenlos, allerdings fehlen im Repertoire namhafte Privat-Sender – etwa die Kanäle der RTL-Gruppe oder von ProSiebenSat.1. Wer diese Kanäle ebenfalls haben möchte, muss ein Abo bei Zattoo abschließen, das je nach Variante unterschiedlich viel kostet. Zumindest für ProSieben, Sat.1 und Co. gibt es aber eine Lösung, wie unsere „Honorable Mention“ zeigt.

Ebenfalls empfehlenswert: Seit neuestem bietet die ProSieben-Senderfamilie für jeden der eigenen Fernsehkanäle eine separate App. Damit ist der Empfang des Liveprogramms und der (beschränkte) Zugriff auf die Mediathek möglich.

Zattoo - TV Streaming App
Preis: Kostenlos

Alle aktuellen Produkte von Huawei im Überblick*

Lest auf der nächsten Seite die besten Apps für Produktivität. 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung