Huawei MediaPad 10: Quadcore-Tablet mit FullHD-Auflösung geoutet

Frank Ritter 8

Und der nächste Hammer von Huawei: Auf dem MWC 2012 will der chinesische Hardware-Hersteller auch ein Tablet zeigen, das mit allen Wassern gewaschen ist. Neben einer Vierkern-CPU bringt der 10-Zoller offenbar auch eine Auflösung von 1920 x 1200 mit – also höher als FullHD.

Huawei MediaPad 10: Quadcore-Tablet mit FullHD-Auflösung geoutet

Viel mehr als die bereits in der Artikeleinleitung erwähnten Fakten sind zum MediaPad aber nicht bekannt. Quelle ist der mittlerweile gelöschte Eintrag eines Huawei-Chairmans bei Weibo, dessen Neutralität in der Frage nach der Güte des Huawei-Slates natürlich anzuzweifeln ist. Hier seine asiatisch-blumigen Äußerungen im Wortlaut (wir übersetzen die englische Übersetzung von micgadget.com und hoffen, dass wir dem ursprünglichen Sinn der chinesischen Worte nahekommen).

Heute konnte ich zum ersten Mal Hand an das Huawei MediaPad 10 FHD legen, das auf dem Mobile World Congress 2012 vorgestellt wird. Ich regelrecht geschockt, wie gut das Gerät Fotos, FullHD-Video und 3D Gaming meistert. Emotionen aller Art wühlen mich nach der Benutzung des Gerätes auf. Wir sind zuversichtlich, dass die Spezifikationen des Tablets nicht schwächer als die des noch anzukündigenden iPad 3 sind und wir glauben daran, dass es den Titel „Highest End Tablet der Welt“ für mindestens ein Jahr tragen kann.

Wir wissen nach wie vor nicht, welche CPU in dem Gerät steckt – ob Nvidias Tegra 3-SoC oder die Huawei-Eigenentwicklung „HiSilicon Cortex A9“. Für Qualcomms Snapdragon S4 „Krait“ ist es in der Quadcore-Version vermutlich noch zu früh.

Ein weiterer Trend, auf den das MediaPad 10 einzahlt, ist der ultrascharfer Displays – so langsam scheint die Stunde der Tablets mit FullHD anzubrechen. Bereits auf der CES hatten wir das ASUS TF700T und das Acer Iconia A700 gesehen, die ebenfalls über die Auflösung von 1920×1200 verfügten – eine Bildschirmauflösung, die man bislang von PC-Monitoren der 22-Zoll-Klasse und aufwärts kannte.

Aus den jetzt bekannten Fakten kann man unzweideutig schließen, dass Huawei nicht nur im Smartphone-Bereich sondern auch bei Tablets den Frontalangriff auf die Branchenprimusse sucht. Neben ASUS und Samsung nehmen die Chinesen von Huawei auch Apples iPad 3 als Kontrahenten ins Visier, dessen Vorstellung für den 7. März erwartet wird. Wir sind gespannt, was man uns auf dem MWC 2012 präsentiert und hoffen, bereits diesen Sonntag am späten Abend ein erstes Hands-On zu dem Gerät liefern zu können.

Quellen: netease, micgadget.com [via netbooknews.de]

Hinweis: Das Bild oben zeigt den Vorgänger Huawei MediaPad und dient nur symbolischen Zwecken, da vom MediaPad 10 noch kein Bildmaterial vorhanden ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link