Huawei MediaPad 7 Lite: Neues 7 Zoll-Tablet vorgestellt

Frank Ritter 4

Das 7-Zoll-Format scheint sich als neuer Trend zu entpuppen. Neben dem 2011 sehr erfolgreichen Kindle Fire und dem sich aktuell wie warme Semmeln verkaufenden Nexus 7 von ASUS und Google will Gerüchten zufolge sogar Apple in den einst von Steve Jobs veralberten Formfaktor investieren. Und auch die Chinesen von Huawei bringen ein neues Gerät mit dieser Bildschirmgröße auf den Markt: Das Huawei MediaPad 7 Lite.

Ganz unbekannt ist den Chinesen das 7-Zoll-Format nicht: Mit dem originalen MediaPad und dem haben sie bereits zwei Tablets mit dieser Displaydiagonale im Portfolio.

Das neu angekündigte Huawei MediaPad 7 Lite ist in Sachen Spezifikationen allerdings ein Rückschritt gegenüber dem regulären MediaPad. Während im ersteren noch eine Dual Core-CPU steckte, ist im MediaPad 7 Lite nur ein Single Core-A8-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz verbaut. Auch der Bildschirm mit - immerhin - IPS-Panel löst nur mit 1024 x 600 auf, was einer eher unterwältigenden Pixeldichte von 186 ppi entspricht. Die Stärken des Gerätes liegen anderswo: Dank Unibody-Gehäuse dürfte die Haptik sehr gut sein, das Gerät verfügt zudem über 3G-Konnektivität, Telefonie und 1 GB RAM. Das Betriebssystem ist Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“.

Die 8 GB an internem Speicher können dank eines Slots für micro SD-Speicherkarten erweitert werden, eine 3,2 MP-Kamera ist auf der Rückseite, eine 0,3 MP-Kamera auf der Vorderseite integriert. Der Akku besitzt eine Kapazität von 4000 mAh.

Außerdem spekulieren wir auf einen sehr günstigen Preis - denn hier muss sich Huawei gegen das potente und höher auflösende Quad Core-Tablet Nexus 7 durchsetzen, für dessen 16 GB-Variante in Deutschland ein Kostenpunkt von rund 250 Euro erwartet wird. Ob es gelingt? Das wird man sehen müssen, aber für einen hinreichend niedrigen Preis findet das Huawei MediaPad 7 Lite gewiss Käufer.

Wie preiswert müsste das Huawei MediaPad 7 Lite sein, damit es für euch in Frage käme? Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Huawei [via Android Magazin]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung