iPad 2: Das Ende einer Ära naht

Julien Bremer 10

Nach gut drei Jahren auf dem Markt, soll das iPad 2 demnächst aus dem Verkauf genommen werden. Das berichtet Appleinsider und beruft sich dabei auf gut informierte Quellen.

Apple will das iPad der zweiten Generation in Kürze aus den Stores nehmen und die Kunden dazu bringen, modernere Geräte wie das iPad mini oder iPad Air zu kaufen.

Damit geht auch eine kleine Ära zu Ende. Das iPad 2 wurde im März 2011 von Steve Jobs vorgestellt. Es war bedeutend leistungsstärker, dünner und schneller als sein Vorgängermodell und konnte auch in einigen Disziplinen wie Akkuleistung mit seinen Nachfolgermodellen mithalten. Der Technik-Riese aus Cupertino konnte mit diesem Gerät einen riesigen Erfolg verbuchen und laut einer Studie aus dem vergangenen Jahr war es mit 38 Prozent Marktanteil unter Apples iPads noch immer das populärste.

Doch die Verkaufszahlen sprechen eine deutliche Sprache. Nach einer Prognose des Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities wird Apple im aktuellen Quartal nur noch 300.000 iPads der zweiten Generation vertreiben. Das ist zu wenig, um weiterhin im Bestand zu bleiben.

Alle Sammler, die sich noch kein iPad 2 gesichert haben, sollten jetzt also zuschlagen. Denn noch ist das gute Stück Die Frage ist nur: wie lang noch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung