iPad 3,6 samt A6 Prozessor: iPad 4, iPad 3 Plus oder doch iPad mini?

Stefan
iPad 3,6 samt A6 Prozessor: iPad 4, iPad 3 Plus oder doch iPad mini?

Dass wir noch weitere iPads aus dem Hause Apple sehen werden, ist natürlich klar. Während derzeit die ganze Welt allerdings vom Apple iPad mini spricht, könnte sich eine weitere Version des Tablets doch schon ankündigen. Zumindest berichtet die Webseite MacRumors davon, dass ein iOS-Entwickler Neuigkeiten ausgeplaudert hat. Dieser soll in seinen App Analytics auf ein bisher unbekanntes iPad 3,6 gestoßen sein.

Hierbei lässt sich nun spekulieren, ob es sich beim iPad 3,6 um das iPad 4, ein erweitertes iPad 3 oder doch das iPad mini handelt. Letztgenanntes scheint eigentlich auszuschließen sein, gab es vor einiger Zeit Berichte, wonach das noch für diesen Monat erwartete kleine iPad intern die Bezeichnung iPad 2,5 oder iPad 2,6 erhält, da es mit dem Apple Prozessor A5 ausgestattet sein soll wie das iPad 2. Das neue iPad hingegen läuft bereits jetzt als iPad 3,1, 3,2 und 3,3. Hier ist es den nun aufgetauchten Gerüchten zufolge möglich, dass Apple das neue iPad mit dem Lightning-Adapter erweitert und so das iPad 3,6 als eine Art iPad 3 plus auf den Markt kommen wird.

Eine weitere mögliche Konstellation, die am wahrscheinlichsten erscheint: es handelt sich um das iPad 4. Denn die aktuellen Spekulationen gehen davon aus, dass diese Version des Tablets von einem Apple A6 Prozessor angetrieben wird wie schon beim iPhone 5. Mit diesem Chip soll dann 2013 das iPad 4 erscheinen, das nun als iPad 3,6 entdeckt worden ist, wenngleich hier natürlich iPad 4,X als Bezeichnung intern genutzt werden sollte. So ist also auch eine Art iPad 3S wie schon einst das iPhone 4S denkbar. Noch ist dies aber wie immer reine Spekulation, da es von Appel selbst natürlich keine Informationen gibt.

* gesponsorter Link