Nach den ganzen iPhone-Gerüchten der letzten Tage gibt es jetzt auch Neues zur nächsten iPad-Generation zu berichten: Diese soll sich mittlerweile in der Produktion befinden; neben den bisher erwarteten Neuerungen soll es auch ein entspiegeltes Display geben.

 

iPad 4

Facts 
iPad 4

Bloomberg berichtet, dass die Massenproduktion der nächsten iPad-Generation in diesen Tagen beginnt. Die Massenproduktion des Nachfolgers des iPad Air laufe bereits; die Veröffentlichung werde Ende dieses Quartals oder am Anfang des nächsten Quartals erfolgen - also Ende September oder Anfang Oktober.

Die neue Version des iPad mini dürfte Apple zum selben Termin vorstellen, allerdings wird das kleinere Apple-Tablet laut Bloomberg auch in diesem Jahr etwas später erscheinen als der große Bruder - wahrscheinlich gegen Jahresende.

In Sachen Neuerungen berichtet Bloomberg nicht von den bekannten beziehungsweise erwarteten Neuerungen - A8-Prozessor, Touch ID und/oder bessere Kameras. Stattdessen will die Nachrichtenagentur von einer bisher unbekannten Neuerung fürs neue iPad Air erfahren haben: Dieses werde Apple mit einem entspiegelten Display ausstatten, so dass sich das Gerät besser zum Lesen bei Sonnenschein eignen werde.

Um das noch größere „iPad pro“ oder „iPad maxi“ mit 12-Zoll-Display ist es in der Gerüchteküche derweil eher still geworden - es scheint, als werde ein solches Gerät zumindest nicht in diesem Jahr erscheinen.