Nun ist es offiziell: Apple hat soeben die Einladungen zum Apple-Event am 22. Oktober versandt. Zu erwarten sind unter anderem neue MacBooks, iPads sowie weitere Kleinigkeiten.

 

Apple iPad Air

Facts 
Apple iPad Air

Wie erwartet hat Apple vor wenigen Minuten die Presse-Einladungen zum Apple-Event am 22. Oktober versandt. Neben dem iPad 5 und iPad mini 2, sind ebenso neue MacBooks sowie die Bekanntgabe des Mac Pro-Verkaufsstarts zu erwarten. Auch andere, eher weniger wichtige Neuerungen sind nicht unwahrscheinlich.

Unter dem Slogan „We still have a lot to cover.“ wird zu der nächsten großen Veranstaltung geladen. Zu Deutsch heißt der besagte Satz, man habe noch Einiges abzudecken. Wir dürfen uns folglich auf ein paar neue Produkte freuen. Hier eine kurze Zusammenfassung, was zu erwarten ist:

Das iPad 5 wird dem Design des aktuellen iPad mini angepasst und neben dem neuen A7-Prozessor vermutlich einen Fingerabdruckscanner verbaut bekommen. Das kleinere Modell könnte in dessen kommender Ausführung ein Retina-Display beinhalten, scheinbar jedoch auf Kosten der Maße. Auch hier sind die schon beim iPad 5 genannten Features recht wahrscheinlich. Ein preiswertes 7.9-Zoll-Gerät ohne hochauflösenden Bildschirm steht ebenfalls im Raum.

Die neuen MacBook Pros würden lediglich einige Hardware-Updates erhalten. Der Umstieg auf die aktuellen Haswell-Chips ist nahezu sicher, ebenso wie die Unterstützung externer 4K-Displays. Eine längere Akkulaufzeit ist nicht ausgeschlossen.

Darüber hinaus könnte das Datum zum Release von OS X Mavericks offiziell angekündigt sowie kleine Änderungen am Apple TV vorgenommen werden. Ob weitere Neuheiten geplant sind, erfahren wir spätestens am 22. Oktober. Eine ausführliche Zusammenfassung der Herbst-Erwartungen findet ihr in diesem Artikel.

Wir werden natürlich in gewohnter Form live und ausführlich von dem anstehenden Event berichten. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Zum Thema:

Philipp Gombert
Philipp Gombert, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?