iPad Air 2: Neue Fotos sollen 7 mm dünnes Tablet zeigen

Julien Bremer 18

Ein Blog aus Vietnam hat Bilder veröffentlicht, die das neue iPad Air 2 zeigen sollen. Demnach soll Apples neues Tablet genau so flach werden, wie die neue iPhone-Generation.

iPad Air 2: Neue Fotos sollen 7 mm dünnes Tablet zeigen

Das geht aus einem Bericht des vietnamesischen Blogs Tinhte.vn (via 9to5mac) hervor. Die Bilder sollen ein iPad Air 2 zeigen, das sage und schreibe nur 7mm dünn ist. Damit fügt es sicht nahtlos in die Dicke des iPhone 6 (6,9 mm) und des iPhone 6 Plus (7,1 mm) ein.

Außerdem fällt in den Fotos auf, dass die Lautstärke-Buttons geändert wurden und nun ähnlich wie die Knöpfe an den neuen iPhones designt sind. Zudem hat der Home Button eine Glasabdeckung bekommen, was stark auf den Einsatz von Touch ID deutet.

iPad Air 2

Vergebens suchen wir auf den Bildern nach dem Schiebe-Regler an der Seite, mit dem wir das Tablet stumm schalten konnten. Auf dem Blog wird darüber spekuliert, dass Apple diesen aus Platzgründen gestrichen hat, weil das Gerät so flach ist. Auf dem minimal dünneren iPhone ist dieser Schalter allerdings noch zu finden, was gegen diese Begründung spricht. Stattdessen ist an der Stelle nur ein kleines Loch zu sehen.

iPad Air 2

Die spärliche Ausarbeitung der Rückseite inklusive Kamera macht deutlich, dass wir auf den Fotos kein fertiges iPad Air 2 sehen. Allerdings ist unklar, ob es sich bei dem Modell doch nur um einen Dummy handelt oder ein Gerät aus einem früheren Status der Produktionskette.

Die letzten Spekulationen um das Tablet deuteten auf ein entspiegeltes Display, Touch ID und eine weitere Farbe, nämlich Gold, hin. Es wird vermutet, dass Apple noch in diesem Monat (vermutlich am 16. Oktober) ein Event abhalten wird, in dem auch neue iPads vorgestellt werden. Spätestens dann wissen wir mehr.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung