Inwieweit wird Apple die iPad-Produktfamilie am Donnerstag erneuern? Jüngsten Gerüchten zufolge wird es neben dem iPad Air 2 auch ein drittes iPad mini geben, und zumindest das neue iPad Air scheint 2 Gigabyte RAM zu bekommen.

 

Apple iPad Air 2

Facts 
Apple iPad Air 2

Apple.club.tw (via Mac Rumors) zeigt neue Bilder des Logic Board des iPad Air 2, die neben dem Apple-A8X-Chip auch die Komponenten RAM und Flash-Speicher zeigen. Auch wenn die Bilder zum Teil etwas verschwommen sind, lassen sich doch Rückschlüsse über die technische Ausstattung ziehen.

Einerseits scheint zweite Stelle der Aufschrift des RAM-Bausteins keine „8“, sondern ein „A“ zu sein. Das würde bedeuten, dass der Arbeitsspeicher 2 statt 1 Gigabyte groß ist (die 8 steht für 8 Gigabit, das A steht für 16 Gigabit). Ebenso wie die Tatsache, dass das neue iPad Air einen A8X- statt einen A8-Chip zu bekommen zu scheint, scheint dies für Features zu sprechen, die mehr (Grafik-)Rechenleistung und Arbeitsspeicher benötigen. Zu denken wäre hier beispielsweise an das Split-Screen-Multitasking, dass das neue iPad unterstützen wird.

Der abgebildete Flash-Speicher scheint wiederum eine Kapazität von 16 Gigabyte zu haben, was dafür spricht, dass Apple weiterhin ein 16-Gigabyte-Einstiegsmodell im Programm behalten wird. Denkbar ist, dass es ebenso wie beim iPhone dann jedoch als nächstgrößere Option ein iPad mit 64 Gigabyte Flash-Speicher geben wird, das dann so viel kostet wie das bisherige 32-Gigabyte-Modell.

Was das iPad mini betrifft, gab es bislang widersprüchliche Aussagen, inwieweit Apple dieses erneuen wird - letztes Jahr bekam das iPad mini mit Retina Display etwas überraschend weitgehend die gleichen Komponenten wie das iPad Air, nachdem das kleine iPad zuvor mit iPad-2-Komponenten deutlich schwächer als sein großer Bruder war.

Von daher erschien es denkbar, dass Apple erneut einen Abstand herstellen würde, zumal Split-Screen-Multitasking sich auf dem kleineren Display weniger anbietet. Auch gab es Gerüchte, dass Apple am Donnerstag zunächst gar kein neues iPad mini, sondern nur ein neues iPad Air präsentieren werde. MacOtakara (via Mac Rumors) will nun jedoch erfahren haben, dass Apple am Donnerstag auch ein neues iPad mini präsentieren werde. Dieses werde sich auch neu einkleiden lassen: Apple plane neue Smart Covers und neue Smart Cases in neuen Farben.

Inwieweit das neue iPad mini neue Komponenten bekommen wird, ist jedoch weiterhin unklar. Denkbar ist, dass Apple das neue Modell - ebenso wie das iPad Air 2 - mit einem Touch-ID-Fingerabdrucksensor ausstatten wird.