iPad Air 2 und iPad mini 3: Jetzt vor Ort in den Apple Stores erhältlich

Sven Kaulfuss 3

Still und leise, ohne vorherige Ankündigung, hält Apple die neuen iPad-Modelle (iPad Air 2 und iPad mini 3) ab heute auch in den eigenen Lagergeschäften vorrätig. Warteschlangen wie zuletzt bei iPhone 6 dürfte es deswegen nicht geben.

apple_store_ipad_big

Ein ungewöhnlicher Vorgang. Normalerweise kündigte Apple bisher immer den Verkaufsstart neuer Produkte an. Als Folge dessen kam es vor den Apple Stores in schöner Regelmäßigkeit zu Warteschlangen, teilweise schon Tage zuvor. Zuletzt konnten wir dieses Prozedere beim Marktstart des iPhone 6 bestaunen.

iPad Air 2 und iPad mini 3: Lapidare Mitteilung auf der Webseite

Beim neuen iPad Air 2 und iPad mini 3 verzichtet Apple auf diese PR-Maßnahme. Die neuen iPads gibt’s ab heute ohne großes Brimborium einfach so vor Ort im Apple Store zu kaufen. Ersichtlich ist dies nicht nur durch Kundenberichte, sondern auch durch eine entsprechende Mitteilung auf der Retail-Seite des Herstellers (siehe Bild).

Im Kleingedruckten weist Apple daraufhin: „Die Anzahl der verfügbaren Geräte ist unter Umständen begrenzt. Der Verkauf erfolgt, solange der Vorrat reicht.“

Update: Auch der Retailer Gravis wirbt in seiner aktuellen Pressemitteilung mit der sofortigen Verfügbarkeit der neuen iPads in seinen Filialen. sind die Geräte zum jetzigen Zeitpunkt beim Anbieter aber leider noch nicht lieferbar.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
9 gute Gründe für das iPad.

Online-Bestellung und LTE-Geräte bei der Telekom und Vodafone

Bestellen kann man die neuen iPads schon – Lieferzeit circa 2 bis 4 Geschäftstage. Sowohl bei Apple, als auch bei diversen Händlern – wir berichteten. Diese Woche gesellten sich noch passende und vergünstigte Vertragsangebote bei der und hinzu. Weitere Mobilfunkangebote siehe iPad-Tarife im Vergleich.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung