iPad-Marktanteil fällt auf unter 25 Prozent, Tablet-Markt schrumpft weiter

Florian Matthey 39

Apple blieb auch im zweiten Quartal 2015 Marktführer unter den Tablet-Herstellern. Der Marktanteil ging jedoch erneut zurück – auf jetzt unter 25 Prozent. Auch gingen Tablet-Verkaufszahlen im Allgemeinen erneut zurück.

iPad-Marktanteil fällt auf unter 25 Prozent, Tablet-Markt schrumpft weiter

Die Marktforscher von IDC haben sich die weltweiten Verkaufszahlen verschiedener Tablet-Hersteller im vergangenen Quartal genauer angesehen und die Marktanteile errechnet. Apple liegt mit 24,5 Prozent Marktanteil weiterhin an der Spitze vor Samsung mit 17,0 und Lenovo mit 5,7 Prozent Marktanteil. Bei Apple und Samsung gingen die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahresquartal zurück – von 13,3 auf 10,9 Millionen, und von 8,6 auf 7,6 Millionen. Lenovo konnte sich wiederum von 2,4 auf 2,5 Millionen leicht steigern.

ipad-marktanteil

Das Minus war bei Apple also größer als bei Samsung; auch gingen die Verkaufszahlen des iPad in einem größeren Maß zurück – um 17,9 Prozent – als auf dem Tablet-Markt im Allgemeinen (minus 7,0 Prozent). Im Vorjahr lag Apples Marktanteil noch bei 27,7 Prozent, der von Samsung bei 18 Prozent. Apples Vorsprung schrumpft also langsam.

Auf den weiteren Plätzen lagen im vergangenen Quartal Huawei und LG Electronics mit aktuell 3,7 und 3,6 Prozent Marktanteil. Die Verkaufszahlen dieser beiden Hersteller gingen um 103,6 und 246,4 Prozent in die Höhe – auch wenn sie in absoluten Zahlen selbst weiterhin weit hinter Lenovo liegen, holen diese beiden Unternehmen somit auf.

 

Tablet- und insbesondere iPad-Verkaufszahlen sollen aus verschiedenen Gründen rückläufig sein. Günstigere Ultrabooks und größere Smartphones oder „Phablets“ stellen für viele Benutzer eine Alternative zu Tablets dar, so dass diese Produktkategorie für manche Kunden eher überflüssig erscheint. Auch kaufen sich Kunden nicht so häufig neue Tablet-Modelle, wie dies bei Smartphones der Fall ist. Apple wird Gerüchten zufolge in diesem Jahr versuchen, mit einem größeren „iPad Plus“ oder „iPad Pro“ mit 12,9-Zoll-Display den Trend ein wenig umzukehren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung