Klon des iPad Air mit Android und Windows 8.1 im Parallelbetrieb

Sven Kaulfuss 5

Darüber dürfte Apples Chefdesigner Jony Ive wenig erfreut sein. Mit dem chinesischen „Onda V919 3G Air“ betritt ein weiterer „Klon-Krieger“ den Schauplatz. Die Besonderheit des Fundstücks: Sowohl Android als auch Windows 8.1 werkeln auf dem Tablet.

Klon des iPad Air mit Android und Windows 8.1 im Parallelbetrieb

An dreiste Kopien des iPad Air und Co. haben wir uns mittlerweile gewöhnt. Die Originalware aus Cupertino dient als Blaupause, die Plagiate sind jedoch oftmals nicht sonderlich leistungsfähig und vor allem lassen sie iOS vermissen. Auch das neue „Onda V919 3G Air“ ist da keine Ausnahme, denn iOS 8 wird auf diesem Gerät niemals installiert werden können. Stattdessen setzt man auf eine – dem iOS nicht unähnliche – angepasste Android-Version. Allerdings beherrscht das Tablet laut Hersteller auch Windows 8.1 – und dies im Parallelbetrieb zu Android. Gedankt sei es dem verbauten Intel-Chip.

Auch die restlichen Daten sind auf den ersten Blick beeindruckend: Ein 9,7-Zoll-Display mit einer „Retina-Auflösung“ von 2.048 x 1.536 Pixel, 64 GB eingebauter Speicher nebst microSD-Slot (bis zu 128 GB werden unterstützt), dazu eine 3G-Mobilfunkverbindung und all dies zu einem Preis von umgerechnet nur 177 US-Dollar.

Nur in westlichen Gefilden wird es das „Onda V919 3G Air“ wohl offiziell nie geben. Apples Gebrauchsmusterschutz wird allzu offensichtlich verletzt, ein Verkaufsverbot ist vorprogrammiert. Dies sollte man auch bei einem etwaigen Privat-Import bedenken. Schon in der Vergangenheit wurden ähnliche „Klon-Krieger“ vom Zoll beschlagnahmt beziehungsweise auf Messen hierzulande konfisziert.

Quelle: pcpop via Redmond Pie.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung