13 gute Games für iPad – Seite 2

Peer Göbel 5

8. Temple Run 2

Zuerst wollte ich es nicht glauben, dass dieses simple Spielprinzip mit dem rechtzeitigen Wischen für die richtige Spur, Ducken und Springen wirklich Spaß macht – aber Temple Run rangiert nicht umsonst seit Monaten ganz oben auf der Liste der kostenlosen Spiele. Die Indiana-Jones-mäßige Story ist zu vernachlässigen, die Idee wurde vielfach kopiert, aber Teil 2 des Originals gehört gerade auf dem iPad zu den kurzweiligsten Casual Games, definitiv.

Temple Run 2
Preis: Kostenlos

7. Minecraft Pocket Edition

Das Klötzchen-Wunder hatte auf dem iPad Anfangsschwierigkeiten, aber mit den gelaufenen Updates macht auch die Pocket Edition von Minecraft inzwischen ordentlich Spaß. Spieler der PC-Version werden zwar einiges vermissen, aber das Spielprinzip fesselt auch hier und lädt zum ständigen Weiterbauen ein. (5,99€)

Minecraft
Entwickler:
Preis: 7,99 €

6. Angry Birds Star Wars 2

Für Star-Wars-Puristen hart an der Grenze (die aber sowieso schon so einiges ertragen mussten), feuert Rovio seinen stilbildenden Dauerbrenner Angry Birds ein zweites Mal im Star-Wars-Universum ab. Neben den Lichtschwert- und Jedi-Sonderkräften kann man diesmal sogar auf die dunkle Seite der Macht übertreten – und mit Boba Fett und Darth Vader die Level meistern.

Angry Birds Star Wars II

5. Waking Mars

Genau auf Touchscreens zugeschnitten, führt „Waking Mars“ den Spieler auf Entdeckungsreise in die Höhlen des roten Planeten. Dort werden die Alien-Lebensformen aber etwa nicht in Kämpfe verwickelt, sondern kartographiert, untersucht und unterstützt. Daraus wird ein Geschicklichkeits-Adventure, das durch seine stimmige Aufmachung und Hintergrundgeschichte ein absolutes Ausnahmespiel auf dem iPad ist.

Waking Mars
Entwickler:
Preis: 5,49 €

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link