iPad Pro: Mit Lightning-Port oder (auch) USB Type-C?

Holger Eilhard 4

Neben Updates für die bekannten iPad-Modelle wird seit einiger Zeit erwartet, dass Apple noch in diesem Jahr ein größeres iPad Pro vorstellen wird. Neue Bilder zeigen ein iPad, welches möglicherweise einen USB-Type-C-Port besitzt.

iPad Pro: Mit Lightning-Port oder (auch) USB Type-C?

Ob es sich bei den Bildern, die auf dem Micro-Blogging-Dienst Sina Weibo (via MacRumors) geteilt wurden, um ein funktionsfähiges iPad, einen Prototypen oder nur um einen Dummy eines Hüllen-Herstellers handelt, ist unklar.

Ebenso unklar ist der Typ des Ports, der auf den Bildern an der linken Seite des iPad zu erkennen ist. Möglicherweise handelt es sich hierbei um einen zweiten Lightning Port. Aufgrund der Ähnlichkeiten von Lightning und USB Type-C kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei auch um den neuen USB-Anschluss handeln könnte, den Apple erstmals im neuen MacBook einsetzt.

Frühere Berichte des Wall Street Journal ließen vermuten, dass Apple möglicherweise einen USB-Port für den einfacheren Anschluss von externer Peripherie am iPad Pro anbieten könnte.

Einige von euch erinnern sich jetzt vielleicht an einen Prototypen des Ur-iPad, der im Mai 2012 auf eBay angeboten wurde und zwei 30-Pin-Anschlüsse besaß.

Die Bilder des angeblich neuen iPad Pro zeigen des Weiteren Öffnungen neben dem Kopfhöreranschluss. Hierbei handelt es sich möglicherweise um Aussparungen für den zweiten Lautsprecher der Stereo-Audio ermöglichen soll. Auch dies war bereits Teil früherer Gerüchte.

Die Vorstellung des iPad Pro wird derzeit im kommenden Herbst erwartet. Es soll mit einem 12,2 oder 12,9 Zoll großen Display, einem A8X-SoC, Touch ID und 2 GB RAM ausgestattet sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung