Das iPad Pro oder „iPad Plus“ mit 12,x-Zoll-Display wird wahrscheinlich erst Ende des Jahres erscheinen: Der Start der Massenproduktion soll sich bis September verzögern.

 

Apple iPad Pro 12,9 Zoll

Facts 
Apple iPad Pro 12,9 Zoll

Die üblicherweise recht gut über Apples Pläne informierte Nachrichtenagentur Bloomberg will aus Apple-nahen Quellen erfahren haben, dass Apple erst im September mit der Massenproduktion des größeren iPads - genannt iPad Pro oder iPad Plus - beginnen kann. Grund sei eine Verzögerung bei der Bereitstellung von Display Panels in ausreichenden Stückzahlen.

Das größere iPad mit 12,x-Zoll-Display - Bloomberg spricht von einer Display-Diagonale von 12,9 Zoll - geistert bereits seit vielen Monaten durch die Gerüchteküche. Ursprünglich soll Apple bereits einen Verkaufsstart Anfang diesen Jahres geplant haben. Man hatte sich, so hieß es, dann jedoch entschieden, mehr Ressourcen für das iPhone 6 zu reservieren.

Wenn die Massenproduktion jetzt tatsächlich erst im September beginnen sollte, dürfte dies bedeuten, dass Apple das größere iPad zusammen mit den Nachfolge-Modellen des iPad Air 2 und des iPad mini 3 veröffentlichen wird - in den letzten Jahren erschienen die neuen iPads immer im Herbst.