iPad mini 2 vermutlich ohne Retina Display

Philipp Gombert

Was denn nun? Hier heißt es, das iPad mini 2 wird mit Retina Display erscheinen, dort behauptet man das Gegenteil. Nun berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, ein hochauflösendes Panel in der zweiten Generation des Tablets sei nicht zu erwarten.

iPad mini 2 vermutlich ohne Retina Display

Noch in diesem Monat, vermutlich am 15. Oktober, könnte Apple die nächsten Generationen der iPads präsentieren. Die vermeintlichen Spezifikationen sind größtenteils klar, doch hinsichtlich eines Bauteiles spalten sich noch immer die Gemüter. Und so stellt sich weiterhin die Frage: Erscheint das iPad mini 2 mit oder ohne Retina Display?

Die Nachrichtenagentur Reuters scheint diesbezüglich durchaus interessante Informationen erhalten zu haben. Demnach würde das kleine Tablet erst im nächsten Jahr ein Retina Display verpasst bekommen. Man wolle jedoch ebenfalls nicht ausschließen, dass das Gerät mit hochauflösendem Panel noch diesen Monat, dann jedoch in sehr geringer Stückzahl erscheinen wird. Die Äußerungen des Magazins basieren auf den Aussagen mehrerer Quellen, unter anderem auch aus Zulieferkreisen. Der Grund für die Probleme ist weitestgehend unbekannt, vermutlich sind diese jedoch auf Apples hohe Anforderungen bezüglich des Energieverbrauchs zurückzuführen.

Darüber hinaus könnte der Konzern eine weitere Version des iPad mini veröffentlichen. Hierbei handle es sich den Angaben zufolge um ein noch günstigeres Modell als bisher. Vermutlich verfüge die Ausführung lediglich über 8 GB Speicherplatz. Somit würde das Unternehmen aus Cupertino auch im unteren Preissegment des entsprechenden Marktes konkurrenzfähig sein.

Zuletzt berichtete das Wall Street Journal, das iPad mini 2 würde mit Retina Display veröffentlicht werden. Hoffen wir, dass Apple noch in diesem Monat  neue Tablets enthüllen und somit alle offenen Fragen beantworten wird.

Quelle: MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung