Wieder einmal weiß die Welt schon vor einem Apple Event, was Apple auf dem Event präsentieren wird: AllThingsD und das Wall Street Journal haben Gerüchte um ein dünneres, leichteres iPad 5 und ein iPad mini 2 mit Retina Display bestätigt.

 

Apple iPad mini 2

Facts 
Apple iPad mini 2

In Sachen iPad 5 sind die Gerüchte mittlerweile alles andere als aufregend - zu oft haben wir schon gehört, dass das Gerät dünner und leichter sein wird und sich in Sachen Design dem iPad mini annähert, also auch einen schmaleren Rand um das Display bekommt. Hier wäre alles andere eine Überraschung, und auch AllThingsD und das Wall Street Journal (via Mac Rumors) haben nichts Gegenteiliges zu berichten. Sie bestätigen vielmehr auch Gerüchte um eine verbesserte Kamera - wahrscheinlich mit 8 Megapixeln.

Interessanter ist da schon, was die Websites zum iPad mini 2 zu berichten haben: Hier hatten sich verschiedene Quellen in den letzten Monaten bezüglich der Integration oder Nicht-Integration eines Retina Display widersprochen; teilweise hieß es, dass Apple die Hardware aufgrund des höheren Energieverbrauchs nicht in ein ebenso kompaktes Gehäuse wie das des ersten iPad mini packen könnte.

Sowohl AllThingsD als auch das Wall Street Journal bestätigen jedoch, dass das neue iPad mini ein Retina Display bekommen wird. Und übrigens „wahrscheinlich“ auch einen Apple-A7-Chip, so dass beide iPads mit 64-Bit-Prozessor arbeiten werden. Dies ist bezüglich des iPad mini 2 besonders interessant, da Apple im letzten Jahr noch den Apple A5, also einen Vorjahres-Chip ins Gerät integriert hatte. Dieses Jahr dürfte es sich also um das aktuellste Modell handeln.

AllThingsD und das Wall Street Journal - beide Teil des Verlages Dow Jones & Company - haben sehr gute Kontakte zu Apple. Wenn diese Quellen etwas „bestätigen“ und es nicht als Gerücht deklarieren, dann kann man davon ausgehen, dass die Informationen stimmen. Wir dürfen uns also tatsächlich auf ein Retina-Display-iPad mini 2, wahrscheinlich mit A7-Chip, freuen.