iPad mini 4 ist im Innern ein geschrumpftes iPad Air 2

Florian Matthey 1

Wann immer Apple ein neues Produkt veröffentlicht, ist iFixit zur Stelle – und nimmt es auseinander. So geschehen auch beim iPad mini 4: Im Innern ist dies fast ein geschrumpftes iPad Air 2. Eine negative Entdeckung ist, dass Apple den Akku verkleinert hat.

iPad mini 4 ist im Innern ein geschrumpftes iPad Air 2

Das iPad mini 4 ist in Sachen Hardware fast mit dem iPad Air 2 gleichgezogen – allerdings verfügt letzteres mit dem Apple A8X statt dem Apple A8 über einen weiteren Prozessorkern, was sich in Benchmarks durchaus bemerkbar macht. In Sachen Arbeitsspeicher liegen beide Geräte mit 2 Gigabyte allerdings auf Augenhöhe. Das hat iFixit mit seinem Teardown des iPad mini 4 auch noch einmal bestätigt.

In seinem Innern gleicht das Gerät tatsächlich einem kleineren iPad Air 2. Apple hat auch beim neuen iPad mini eine Bauweise fürs Display verwendet, bei der das Display selbst mit der Glasabdeckung durch Laminierung verbunden ist – was natürlich zu Lasten der Reparierbarkeit beziehungsweise Austauschbarkeit der einzelnen Komponenten geht. So ist Apple allerdings eine besonders kompakte Bauweise möglich.

Interessant ist, dass Apple im neuen iPad mini 4 eine neue Batterie verbaut – die aus einer statt zwei Zellen besteht und dünner und kleiner ist, dadurch aber auch eine geringere Kapazität hat. Inwieweit dies zu Lasten der Laufzeit geht oder ob Apple dieses Manko mit einer höheren Energieeffizienz ausgleichen konnte, werden ausführliche Tests noch zeigen müssen.

ipad-mini-3-4-ifixit

Weitere Veränderungen im Vergleich zum Vorgängermodell betreffen eher Details: Beispielsweise ist das Touch-ID-Kabel wie beim iPad Air 2 jetzt ins Display-Kabel integriert und das Antennendesign hat sich verändert.

Insgesamt gibt iFixit nur zwei von zehn möglichen Punkten für die Reparierbarkeit: Positiv ist, dass sich der Akku recht leicht wechseln lässt – vor allem durch einen veränderten Anschluss leichter als beim Vorgänger. Negativpunkte sind unter anderem das laminierte Display und der verlötete Lightning-Anschluss. Auch das iPad mini 3 und das iPad Air 2 kamen bei iFixit allerdings nicht über zwei Punkte hinaus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung