Apple A9X: Chipworks zeigt Innenansicht inklusive 12-Cluster GPU

Holger Eilhard

Bereits vor einigen Tagen konnte iFixit einen Teardown des iPad Pro veröffentlichen. Nun folgt ein tieferer Blick in Apples jüngste Eigenentwicklung in Sachen Halbleiter: Der A9X.

Apple A9X: Chipworks zeigt Innenansicht inklusive 12-Cluster GPU

Ein erstes Bild des A9X wurde von The Motley Fool (via 9to5Mac) veröffentlicht. Hinter dem Bild steht Chipworks, die bereits in der Vergangenheit Fotos von Apples Chips machen konnten.

Das Foto des Die zeigt laut Dick James, Senior Technology Analyst bei Chipworks, zwei CPU-Kerne (im grünen Rahmen) und eine 12-Cluster GPU (jeweils zwei Cluster in den blauen Rahmen).

Letztere weist darauf hin, dass Apple hier eine eigenständige Konfiguration entwickelt hat, da Apples GPU-Partner Imagination Technologies lediglich Grafiklösungen mit 2, 4, 6, 8 oder 16 Clustern anbietet. Ähnlich ist Apple bereits beim A8X aus dem vergangenen Jahr vorgegangen.

Laut James hat Apple beim A9X des Weiteren auf den L3-Cache verzichtet. Zum Vergleich: der normale A9 verfügt über 8 MB Cache, der direkt auf dem Die vorhanden ist. Als Grund nennt Chipworks das Speicherinterface des A9X, welches doppelt so schnelle Transfers ermöglicht wie der A9.

Dies wird durch Größe, ungefähr 147 Quadratmillimeter, des iPad Pro ermöglicht, welches eine bessere Ableitung der erzeugten Hitze erlaubt. Gleichzeitig ist der A9X bereits ein großer Chip – 40 Prozent größer als der von TSMC gefertigte A9 im iPhone 6s/6s Plus – so dass durch den zusätzlichen L3-Cache die Kosten weiter gestiegen wären. Dank des breiteren Speicherinterfaces kann Apple auf den Cache verzichten ohne große Performance-Einbußen fürchten zu müssen.

Ashraf Eassa von The Motley Fool bezeichnet den A9X als modernstes System-on-a-Chip, das aktuell verfügbar ist.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Die aktuell beliebtesten Tablets in Deutschland.

iPad Pro vorgestellt:

iPad Pro vorgestellt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung