Wer das iPad Pro vorbestellen möchte, der erhält ab sofort hierzu die Gelegenheit im Apple Online Store und bei weiteren Vertriebspartnern. In den Ladengeschäften dürfte das große iPad ab Freitag zu haben sein.

 

Apple iPad Pro 12,9 Zoll

Facts 
Apple iPad Pro 12,9 Zoll

iPad Pro bei Apple kaufen: Preise und Lieferzeiten

ipad_pro_store

Wie angekündigt startet just in diesen Minuten die Vorbestellung des iPad Pro in Apples Webshop. Das iPad mit 12,9 Zoll Retina-Display wurde bereits im September de Weltöffentlichkeit vorgestellt und damals für November angekündigt. Ab sofort kann man das iPad Pro kaufen. Die Preise der einzelnen Modelle, jeweils erhältlich in Silber, Gold und Space Grau:

  • iPad Pro mit 32 GB: 899 Euro
  • iPad Pro mit 128 GB: 1.079 Euro
  • iPad Pro mit 128 GB (Wi-Fi + Cellular): 1.229 Euro

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt verspricht der Hersteller im Webshop: „Versand in: 1 Arbeitstag“. Ergo: Spätestens zum Freitag sollten die ersten Besteller ihre Geräte in den Händen halten. Zu diesem Zeitpunkt dürften auch Apples Ladengeschäfte (Apple Retail Stores) das iPad Pro erhalten. Wer sich das neue iPad also erst mal nur anschauen möchte, der muss sich noch bis Freitag gedulden.

Ebenfalls bestellen kann man den innovativen Apple Pencil (109 Euro) und das andockbare Smart Keyboard (179 Euro, nur im US-QWERTY-Layout). Allerdings muss man hier mit wesentlich längeren Lieferfristen rechnen – ein bis zwei Wochen. Übrigens: Als Alternative empfiehlt sich das Logitech CREATE Backlit Keyboard Case für das iPad Pro – direkt lieferbar und kostet auch nur 159 Euro.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Aus iPad Pro wird iPad X – die Zukunft des Apple Tablets!

Alternative: iPad Pro bei autorisierten Händlern erwerben

ipad_pro_haendler

Kaufen muss beziehungsweise kann man allerdings das iPad Pro nicht nur beim Hersteller direkt. Auch weitere autorisierte Händler wie Arktis*, Cyberport, Gravis, Saturn oder MacTrade listen bereits das iPad Pro oder werden es den nächsten Stunden nebst Zubehör ins Angebot übernehmen. Zum Marktstart sollte man allerdings noch nicht mit Schnäppchenpreisen rechnen. Apropos: Das Mobilfunkmodell finden wir mit und ohne Vertrag auch den bekannten Providern, wie beispielsweise bei der Telekom oder auch bei Vodafone.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?